Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Zum Stück
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

Sarah Altherr

Sarah Altherr

Sarah Altherr wurde 1996 in Nürnberg geboren und wuchs in Frankreich, Italien und der Schweiz auf. Mit 13 zog sie nach Mainz, wo sie ihr Abitur und ihre Ausbildung als Tänzerin absolvierte. Während dieser Ausbildung hat sie an vielen renommierten internationalen Wettbewerben unter anderem in Moskau, Sochi, Kiew und Wien teilnehmen können und wurde wiederholt Preisträgerin. 2015 wurde sie Tänzerin am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin. 2017 tanzte sie in den Ballets de France in Toulouse. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Sarah Altherr Teil des Ballettensembles in Lüneburg. In der Spielzeit 2018/19 war sie u. a. zu sehen in Die Schöne und das Biest und Der Zauberberg. 2019/20 tanzte sie u. a. die Titelrolle in Der kleine Prinz, daneben war sie auch in Orpheus und Eurydike und Caravaggio zu sehen.

In der Spielzeit 2021/22 zu sehen in

Foto: Jochen Quast

 

ZURÜCK