IM KURPARK: "Geben Sie acht!"
Philip Richert sind Chansons von Georg Kreisler - am 11.06. / 18.06. / 24.06.
Zum Stück
IM KURPARK: STRUWWELPETER
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques / Ab 14 Jahre - am 13.06. & 25.06.2021
Zum Stück
IM KURPARK Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser
Zum Stück
IM KURPARK: Fremde in der Nacht - Bar der Sehnsucht
Ein Liederabend - nur am 26.06.2021
Zum Stück
In St. Nicolai: JUDAS
Ein Theatersolo von Lot Vekemans
Zum Stück
STREAM Weiße Rose
Kammeroper von Udo Zimmermann
Zum Stück
STREAM: DIE JUNGFRAU VON ORLEANS
Theatersolo nach Friedrich Schiller | nur noch am 23.06.
Zum Stück
Podcast der Lüneburger Symphoniker
Zum Stück
#TALK.TO.ME
Podcast von und mit Philip Richert und Gästen | auf der Website verfügbar
Zum Stück

Unser Haus

Verehrtes Publikum, bitte beachten Sie, dass aktuell in den Theatersälen jede zweite Reihe gesperrt ist. Der Verkauf erfolgt fließend und zwischen den einzelnen Besuchergruppen werden Plätze gesperrt, um den Mindestabstand zu gewährleisten. Die angepassten Saalpläne finden Sie unter dem jeweiligen Namen der Spielstätte.

Großes Haus

Das Große Haus bietet Platz für 542 Zuschauer*innen. Die durchgehenden Reihen sind so breit wie die Bühne und durchgetreppt. Es gibt keine Sichtbehinderung. Das Haus ist barrierefrei zugänglich, die zwei Rollstuhlstellplätze befinden sich auf Höhe von Reihe 3. Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.
Aufgrund der aktuellen Situation wird es nur bei Veranstaltungen auf der Foyerbühne des Großen Hauses ein gastronomisches Angebot geben. Weitere Informationen zum gastronomischen Angebot finden Sie hier: https://www.theater-lueneburg.de/theatergastronomie

HIER finden Sie den vorerst geltenden und den aktuellen Bestimmungen angepassten Saalplan. Der Verkauf erfolgt fließend und zwischen den einzelnen Besuchergruppen werden Plätze gesperrt, um den Mindestabstand zu gewährleisten.

Junge Bühne T.3

Am 20. Oktober 2009 eröffnete die Junge Bühne T.3 ihre Pforten. Die sechsreihige Tribüne ist so breit wie die Bühne, durchgetreppt und umfasst 140 Plätze bei freier Platzwahl. Das Haus ist barrierefrei zugänglich, Rollstuhlstellplätze befinden sich vor der ersten Reihe. Außerdem sind behindertengerechte Toiletten vorhanden.
Aufgrund der aktuellen Situation gibt es leider kein gastronomisches Angebot.

HIER finden Sie den vorerst geltenden und den aktuellen Bestimmungen angepassten Saalplan. Der Verkauf erfolgt fließend und zwischen den einzelnen Besuchergruppen werden Plätze gesperrt, um den Mindestabstand zu gewährleisten.

Studiobühne T.NT

Das Studio T.NT (Treffpunkt.NeuesTheater) bietet Platz für 116 Zuschauer*innen und ist durchgetreppt. Ab der Spielzeit 2020/21 werden feste Sitzplätze verkauft. Der Rollstuhlstellplatz befindet sich seitlich auf der Empore. Der Zuschauerraum liegt im Untergeschoss und ist per Fahrstuhl barrierefrei zugänglich, sowie über die Treppe erreichbar.

Aufgrund der aktuellen Situation gibt es leider derzeit kein gastronomisches Angebot.

HIER finden Sie den vorerst geltenden und den aktuellen Bestimmungen angepassten Saalplan. Der Verkauf erfolgt fließend und zwischen den einzelnen Besuchergruppen werden Plätze gesperrt, um den Mindestabstand zu gewährleisten.

Foyerbühne Großes Haus

Auf der Foyerbühne des Großen Hauses finden in den ersten Monaten der Spielzeit 2020/21 die szenische Lesung MEIN HERZ – MEIN HUND sowie das allmonatlich stattfindende Theatercafé statt. Bitte beachten Sie: Aufgrund der besonderen Situation werden für die Theatercafés in den Monaten September bis Dezember kostenlose Zählkarten an der Theaterkasse ausgegeben (pro Person pro Theatercafé maximal zwei Karten).

HIER finden Sie den Saalplan.

 

Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Seit der Spielzeit 2013/2014 finden alle Kammerkonzerte, ausgesuchte Familienkonzerte sowie die Konzerte im Rahmen der Norddeutschen Kammerakademie im Vortragssaal der Musikschule der Hansestadt Lüneburg statt. Der Raum umfasst 199 Plätze bei freier Platzwahl. Die Musikschule befindet sich gleich neben dem Theater, im „Bildungs- und Kulturzentrum Saline” (St.-Ursula-Weg 7, 21335 Lüneburg).
Rollstuhlfahrer haben Zugang durch die hintere Saaltür.
Die Karten für die Konzerte im Forum der Musikschule erhalten Sie an der Theaterkasse.

Libeskind-Auditorium

In der Spielzeit 2017/18 finden zwei der MEISTERKONZERTE im Liebeskind-Auditorium statt (Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg) statt. Diese Konzerte sind gemeinsame Veranstaltungen der Hansestadt Lüneburg und des Theater Lüneburg.

Das neue Zentralgebäude der Leuphana Universität ist nach den Plänen des weltbekannten Architekten Daniel Libeskind entstanden. Die Leuphana Universität befindet sich auf dem Gelände einer ehemaligen Militärkaserne. Der moderne Libeskind-Bau setzt einen architektonischen Kontrapunkt zu der Kasernenstruktur.

Der Saal umfasst bei den Meisterkonzerten 931 Plätze. Die Tribüne ist durchgetreppt, das Parkett ebenerdig. Das Gebäude ist barrierefrei zugänglich. Im Parkett befinden sich vier Rohlstuhlstellplätze. Den Saalplan finden Sie hier.

Für den Heimweg ist es möglich wie gewohnt das Theatertaxi zu buchen.