Emilia Galotti
Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Das Tagebuch der Anne Frank
Junge Oper von Grigori Frid / Ab 12 Jahre / auch als mobile Produktion in Schulen buchbar
Zum Stück
DIE JUNGFRAU VON ORLEANS
Theatersolo nach Friedrich Schiller
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
Der Geschichtenwettstreit am Regenmacher
Ein Abend voller Poesie und Abenteuer von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiele
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz Solo
Solo-Choreographien aus dem Ballettenselbme von Olaf Schmidt
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück

Leuphana Universität Lüneburg

SemesterTicket Kultur
Seit April 2011 existiert in Lüneburg ein bis dahin bundesweit einmaliges Projekt: Das Semesterticket der Leuphana Universität Lüneburg wurde zum Kulturticket.
NEU: Studierende der Leuphana Universität erhalten am Tag vor der Veranstaltung vor Ort gegen Vorlage ihres Semestertickets eine Restplatzkarte. Das SemesterTicket Kultur wird über einen Pauschalaufschlag auf den Semesterbeitrag gegenfinanziert, der an die teilnehmenden Kulturinstitutionen weitergegeben wird. Das momentane Angebot bietet den Studierenden kostenfreien Eintritt zu allen Produktionen und Konzerten im Theater Lüneburg mit Ausnahme von Gastspielen.
StudiMusical
In jeder Spielzeit präsentiert das Theater Lüneburg im T.3 eine Musical-Produktion, die in Zusammenarbeit mit der Leuphana Universität entsteht. Die Studierenden stehen dabei nicht nur auf der Bühne, sondern kümmern sich gemeinsam mit den Profis vom Theater auch hinter den Kulissen um ihre Produktion – vom weiteren Sponsoring bis hin zum Programmheft.
In der Spielzeit 2020/2021 ist das Junge Musical BAD GIRLS – KNASTSCHWESTERN von Kath Gotts, Maureen Chadwick und Annn McManus das Kooperationsprojekt zwischen dem Theater Lüneburg und der Leuphana Universität Lüneburg.
Ansprechpartner: Friedrich von Mansberg

 

Kooperation im Rahmen des „Leuphana Semesters“
Das Theater kooperiert in der achten Spielzeit in Folge mit der Leuphana Universität Lüneburg im Rahmen des sogenannten „Leuphana Semesters“, das die Erstsemester in das allgemeine Studium einführt.

Scala-Programmkino

Filme zum Spielplan
Seit der Spielzeit 2012/2013 kooperiert das Theater Lüneburg mit dem mehrfach ausgezeichneten Lüneburger Programmkino „SCALA“. Die „SCALA“ zeigt in loser Reihe Filme, die auf den Theaterspielplan Bezug nehmen.

Theater trifft Kino

Theater und Kino — auf sehr unterschiedliche Art und Weise gehen die beiden Medien mit denselben Stoffen um. Zu vergleichen, mit welch unterschiedlichen Mitteln ein und dieselbe Geschichte erzahlt wird, kann ausgesprochen spannend sein.
Hinweis: Die Reihe THEATER TRIFFT KINO macht in der Spielzeit 2020/21 eine Pause. Sobald das Geschehen rund um Covid-19 es wieder zuläßt, wird es wie gehabt THEATER TRIFFT KINO geben. Sie werden darüber rechtzeitig von uns informiert.

 

Museum Lüneburg

Theater trifft Museum

Hinweis: Die Reihe THEATER TRIFFT MUSEUM macht in der Spielzeit 2020/21 eine Pause. Sobald das Geschehen rund um Covid-19 es wieder zuläßt, wird es wie gehabt Veranstaltungen mit dem Museum geben. Sie werden darüber rechtzeitig von uns informiert.

Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Die Musikschule ist Nachbar im „Bildungs- und Kulturzentrum Saline“ und regelmäßiger Partner. Das vielfältige Konzertangebot beider Häuser ist eng verzahnt, auch im Bereich Musiktheater wird zusammengearbeitet. Musikschule und Theater eint das Ziel kultureller Bildung junger Menschen in und um Lüneburg.