IM KURPARK: "Geben Sie acht!"
Philip Richert sind Chansons von Georg Kreisler - am 11.06. / 18.06. / 24.06.
Zum Stück
IM KURPARK: STRUWWELPETER
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques / Ab 14 Jahre - am 13.06. & 25.06.2021
Zum Stück
IM KURPARK Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser
Zum Stück
IM KURPARK: Fremde in der Nacht - Bar der Sehnsucht
Ein Liederabend - nur am 26.06.2021
Zum Stück
In St. Nicolai: JUDAS
Ein Theatersolo von Lot Vekemans
Zum Stück
STREAM Weiße Rose
Kammeroper von Udo Zimmermann
Zum Stück
STREAM: DIE JUNGFRAU VON ORLEANS
Theatersolo nach Friedrich Schiller | nur noch am 23.06.
Zum Stück
Podcast der Lüneburger Symphoniker
Zum Stück
#TALK.TO.ME
Podcast von und mit Philip Richert und Gästen | auf der Website verfügbar
Zum Stück

Aktuelles

DAS SCHÖNSTE AM LEBEN IST DAS LEBEN – ODER? – digitales Angebot der MIMETTEN feiert Premiere | 24.06.

Im Frühling stehen die Zeichen auf Neuanfang – und die Mimetten, unser SeniorenTheaterClub, gehen auf die Suche. Sie suchen das Glück oder doch wenigstens den Weg zu einem guten Leben. Ob es den wirklich gibt? Und was könnte das überhaupt sein, ein gutes Leben? Mit einem großen Sack voller Fragen kommen die Mimetten zu Ihnen nach Hause – mit einer Zoom-Veranstaltung!

Das Angebot feiert am 24.06. um 19 Uhr Premiere. Die Teilnahme ist kostenlos – die Platzanzahl aber begrenzt. Bitte melden Sie sich über DIESEN LINK an, um den Zugangslink zu erhalten. Am 26.06. um 19 Uhr folgt die zweite digitale Live-Veranstaltung.

Streaming-Angebot am 23.06.: DIE JUNGFRAU VON ORLEANS

Am 23. Juni haben Sie zum letzten Mal die Möglichkeit, DIE JUNGFRAU VON ORLEANS, Theatersolo nach Friedrich Schiller in der Inszenierung von Jakob Arnold als Stream zu erleben. Tickets für 5 Euro pro zuschauender Person für die Premiere sowie die weiteren Vorstellungen können Sie HIER buchen. Sie erhalten dann am Vorstellungstag gegen 18.45 Uhr Ihren persönlichen Zugangslink zum Stream. Dieser ist dann ab 19 Uhr für 24 Stunden gültig. Überprüfen Sie sicherheitshalber auch Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine Mail erhalten haben.

An Vorstellungstagen bieten wir zudem ein Nachgespräch mit u. a. Schauspielerin Stefanie Schwab und Hilke Bultmann an. Die Teilnahme ist kostenlos. Über DIESEN LINK können Sie an dem Nachgespräch teilnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Sollten Sie Schwierigkeiten mit dem Zugang zum Stream oder Nachgespräch haben, melden Sie sich bitte per Mail an info@theater-lueneburg.de.

Wir stellen den Spielplan vor: im letzten digitalen THEATERCAFÉ der Saison


Am Samstag, den 19. Juni laden wir zum letzten THEATERCAFÉ der Saison – erneut in digitaler Form. Darin blicken wir auf die kommende Spielzeit. Hilke Bultmann und Friedrich von Mansberg werden gemeinsam mit Intendant Hajo Fouquet, Ballettdirektor Olaf Schmidt, Generalmusikdirektor Thomas Dorsch und Sabine Bahnsen, der Leiterin der Jungen Bühne T.3, den Spielplan der Saison 2021/22 vorstellen. Einen ersten Vorgeschmack gibt unsere Vorabbroschüre für die Monate September bis Dezember. Beim THEATERCAFÉ verraten wir außerdem, was ab Januar 2022 geplant ist.

Für die Teilnahme am DIGITALEN THEATERCAFÉ am 19.  Juni benötigen Sie keine Eintrittskarte. Sie können sich am 19. Juni ab 14.45 Uhr HIER einwählen – ganz einfach über Ihren Webbrowser. Die Installation einer App oder eine Registrierung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

Sollten Sie Probleme mit dem Zugang haben, schicken Sie uns gerne eine Mail an info@theater-lueneburg.de.

Der TheaterJugendClub lädt zum theatralen, multimedialen Spaziergang | ab 17.06.

Utopie oder Dystopie? Der TheaterJugendClub enthüllt in seinem diesjährigen digitalen Format Aufsehen erregendes journalistisches (und natürlich fiktives) Material aus einer unbestimmten Zukunft. Unter dem Titel „Wolfszeit“ geht es auf einen theatralen und multimedialen Spaziergang – und in die Zukunft. In dieser Zeit hält eine Gruppe von Idealisten das leerstehende Theatergebäude besetzt: die mysteriösen Wölfe, die für den Erhalt der Kunst kämpfen. Ab dem 17.06. um 19 Uhr bis zum 30.06. ist das kostenlose Angebot abrufbar.

Benötigt werden die kostenlose App „TotoGo“  (verfügbar im Playstore oder dem Appstore), ein internetfähiges Smartphone mit geladenem Akku und Kopfhörer. Der Spaziergang beginnt am T.3-Eingang. Dort ist der Start-QR-Code zu finden. Dort die App öffnen, auf „Neue Story beginnen“ klicken und den ersten QR-Code scannen.

Wir bespielen den Kurpark – sichern Sie sich jetzt noch die letzten Karten!

Seit dem 11. Juni bespielen wir die Kozertmuschel im Kurpark! Zum Auftakt gab es Philip Richerst bissigen Kreisler-Abend GEBEN SIE ACHT! und die Premiere von WENN DIE NACHT AM TIEFSTEN mit Gregor Müller. Wer endlich wieder Theater erleben möchte, sollte sich ranhalten: Aktuell gibt es nur noch Tickets für GEBEN SIE ACHT! am 18. und 24. Juni um jeweils 18 Uhr!

Solange die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Lüneburg stabil unter 35 bleibt, können die Vorstellungen ohne tagesaktuellen Schnelltest besucht werden. Während des Einlasses und auf dem Konzertgelände bleibt das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2) verpflichtend. Diese kann auf dem Sitzplatz abgenommen werden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Vorstellungsbesuch HIER über den tagesaktuellen Stand. Vielen Dank!

Der Vorstellungsbeginn ist jeweils um 18 Uhr. Der Einlass beginnt um 17 Uhr. Dann öffnet auch die Abendkasse an der Konzertmuschel. Außerdem hält Campus ein gastronomisches Angebot mit Kaltgetränken für Sie bereit. Wir freuen uns sehr, endlich wieder für Sie spielen zu dürfen!

Information zur Rückerstattung von gekauften Eintrittskarten

Sehr geehrte Damen und Herren! Der Spielbetrieb am Theater Lüneburg bleibt vorerst mindestens bis 28. Februar 2021 eingestellt.

Es besteht – je nach Verfügbarkeit – die Möglichkeit, dass Sie Ihre in dieser Saison gekauften Karten auf andere Vorstellungen des Stückes tauschen.

HIER finden Sie das Formular zur Rückerstattung von Eintrittskarten. Bitte kreuzen Sie in diesem an, welches Verfahren Sie für Ihre Kartenrückgabe wünschen und übermitteln uns den Vordruck zusammen mit den gekauften Eintrittskarten: postalisch oder beim Briefkasten am Bühneneingang (auf der Rückseite des Theaters, Richtung Wallstraße).

Ausführliche Informationen zur Rückerstattung finden Sie HIER. Aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen. Wir bitten um Verständnis.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es auch einer ausdrücklichen schriftlichen Einverständniserklärung bedarf, wenn der Eintrittspreis als Spende verbucht werden soll und bitten daher darum, auch in diesem Fall die Eintrittskarten  samt Vordruck zurückzusenden. Vielen Dank!

Bitte beachten Sie: Die Theaterkasse bleibt vorerst für den Publikumsverkehr geschlossen. Telefonisch bleiben wir weiterhin zu geänderten Zeiten für Sie erreichbar: dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr. Ebenso ist selbstverständlich die Erreichbarkeit per E-Mail und Briefpost sichergestellt.

Wir danken Ihnen für Ihre Besuche, für Ihre Unterstützung und Ihre Neugier in den ersten Wochen dieser besonderen Spielzeit und freuen uns schon jetzt, Sie so bald wie möglich wieder bei uns begrüßen zu dürfen!