Der fliegende Holländer
Romantische Oper von Richard Wagner
Zum Stück
Aus Staub
Schauspiel von Jan Neumann
Zum Stück
Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt
Schauspiel von Finn-Ole Heinrich und Dita Zipfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen
Zum Stück
Doktor Schiwago
Musical von Lucy Simon
Zum Stück
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed
Zum Stück

Aktuelles

Informationen zur Rückgabe von Eintrittskarten | Saison 2019/20 beendet

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Spielzeit 2019/20 am Theater Lüneburg ist nun leider offiziell vorzeitig beendet und der Spielbetrieb bis einschließlich 28.06.2020 eingestellt.

Alle bereits gekauften Eintrittskarten für Vorstellungen, die aus diesem Grund ausfallen, können zurückgegeben oder umgebucht werden. Bitte beachten Sie, dass die Theaterkasse aktuell für den Publikumsverkehr geschlossen ist. Wir sind weiterhin telefonisch, per Email oder Briefpost für Sie erreichbar.

Das Theater Lüneburg ist auf die Einnahmen durch den Verkauf von Eintrittskarten angewiesen. Deshalb wäre es eine sehr große Hilfe für uns, wenn Sie sich entscheiden könnten, den Eintrittspreis für die von Ihnen gekauften Karten entweder in einen Gutschein (Gültigkeit 3 Jahre) umbuchen zu lassen oder dem Theater als Spende zukommen zu lassen. In diesem Fall stellen wir Ihnen gerne über den gespendeten Betrag eine Spendenbescheinigung aus, die Sie im Rahmen Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

Klicken Sie HIER, um den Vordruck aufzurufen. Bitte kreuzen Sie in diesem an, welches Verfahren Sie für Ihre Kartenrückgabe wünschen. Senden Sie uns anschließend bitte schnellstmöglich und bis spätestens 31.07.2020 diesen Vordruck mit den Eintrittskarten zu oder werfen ihn in unseren Briefkasten am Bühneneingang (auf der Rückseite des Theaters, Richtung Wallstraße). Bitte beachten Sie, dass es für uns aus buchhalterischen Gründen wichtig wäre, dass Sie – auch wenn Sie das Geld spenden möchten – das Formular ausfüllen. Vielen Dank!

Wir können nur die über unsere Theaterkasse erworbenen Eintrittskarten zurücknehmen. Sofern Sie die Karten über eventim.de oder über eine externe Vorverkaufsstelle (z.B. Landeszeitung) erworben haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bearbeitung Ihrer Anliegen einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Unsere vielfältigen Pläne für die Spielzeit 2020/21, die Anfang September beginnen soll, stellen wir Ihnen ab voraussichtlich 10.06.2020 online vor. Das Jahresheft in gedruckter Form ist ab voraussichtlich Anfang September erhältlich. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Theater Lüneburg

Das Online-Angebot des Theater Lüneburg

Von Heimvideos über Lesungen und kleine Konzerte bis hin zur Vorstellung des neuen Spielplans: Das Online-Angebot des Theater Lüneburg erfreut sich ausgesprochen großer Beliebtheit. Und die Resonanz ist enorm: Mitte Mai wurden die Clips bereits über 120.000 Mal aufgerufen!

Wie Balletttraining unter Corona-Bedigungen möglich ist, ist ab 26.05. zu sehen: Wir geben in sechs Folgen Einblicke, wie die bewegungsorientierten Tänzer*innen mit dem Lockdown umgingen und wie aktuell geprobt werden kann. Für den Juni sind dann neue Online-Formate geplant. Voraussichtlich in der ersten Juni-Woche verabschiedet das Theater virtuell die Produktionen, die eigentlich seit März ihre letzte Vorstellung gefeiert hätten. Welche Stücke für die Spielzeit 2020/21 geplant sind, erfahren die Zuschauer ab circa 10. Juni in der Neuauflage des „Studio Theater Lüneburg“. Chefdramaturg Friedrich von Mansberg lädt in mehreren Folgen die Leiter der verschiedenen Sparten ein, um den Spielplan vorzustellen. Außerdem bieten verschiedene Videos den Zuschauern die Gelegenheit, Räume des Theaters kennenzulernen, die sie normalerweise nicht besuchen – wie u.a. die Maske oder die Requisite. HIER finden Sie alle Videos.

Schreibwettbewerbe für Jugendliche und Erwachsene

Aus Krisen kann auch etwas Positives entstehen. In diesem Sinne hat die Autorin Stephanie Freienstein für die Schreibwerkstatt des ONE WORLD Kulturzentrum in Reinstorf zwei Schreibwettbewerbe in Leben gerufen. Der Wettbewerb „Geschichten aus der Zukunft” richtet sich an Schüler*innen der Klassenstufen 4 bis 13; am Wettbewerb „Wie Phönix aus der Asche oder: Wie aus einer Katastrophe ein Glücksfall wird” können Erwachsene teilnehmen. Die Auswahl der besten Geschichten in den unterschiedlichen Altersgruppen trifft eine Fachjury aus renommierten Kulturtreibenden aus Lüneburg. Zu gewinnen gibt es Buchpreise und Veranstaltungsgutscheine der Kooperationspartner. Einsendeschluss ist am 15. Juni 2020.

Neugierig geworden? HIER finden Kinder und Jugendliche alle Informationen, HIER geht es zu den Teilnahmebedingungen für Erwachsene.