Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Aktuelles

Die Spielzeit 2020/21 im Überblick und Informationen zum Vorverkauf


Von einem außergewöhnlichen Theatersolo über einen melancholischen und hoffnungsvollen Liederabend bis hin zu Tanztheater, das die aktuelle Situation aufgreift, und vielem mehr: Alle Informationen zu den für die Spielzeit 2020/21 geplanten Stücken sind nun online und HIER einsehbar.  Am 4. September wird die neue Saison duch DIE JUNGFRAU VON ORLEANS, Theatersolo nach Friedrich Schiller, im Großen Haus eröffnet. Am 5. September folgt die Wiederaufnahme der Erfolgsproduktion DER STRUWWELPETER, der vom T.NT Foyer erstmals ins Große Haus zieht.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen werden die Stücke für eine Spieldauer von 60 bis 75 Minuten konzipiert, die Anzahl der Sitzplätze für Zuschauer ist unter Berücksichtigung des Mindestabstandes reduziert, und ein Hygienekonzept sorgt für größtmögliche Sicherheit der Mitwirkenden und Zuschauer. Auf unserem Youtube-Kanal stellen die Spartenleiterinnen und Spartenleiter in mehreren Videos die jeweiligen Spielpläne vor.

Der allgemeine Vorverkauf für die Veranstaltungen von September bis Dezember soll am 24. August starten.

Bitte beachten Sie: Abonnent*innen und TheaterCard-Inhaber*innen  haben wie gewohnt bereits während der Sommerpause die Möglichkeit, Karten schriftlich per Email an theaterkasse@theater-lueneburg.de oder Briefpost zu reservieren.

Für eine Übersicht der geplanten Vorstellungstermine (Änderungen vorbehalten)

 

Theaterworkshops während der Sommerferien auf dem Naturcampus Bockum

Das weitläufige Gelände des Naturcampus Bockum lädt zum Träumen und Phantasieren regelrecht ein und für Theaterspiel unter freiem Himmel ist hier auch genug Platz. Deshalb haben das Theater Lüneburg und der Naturcampus Bockum sich zusammengetan und bieten in den Sommerferien mehrere Theaterworkshops an. Unter Anleitung der Theaterpädagoginnen des Lüneburger Theaters können Jugendliche verschiedener Altersstufen sich jeweils einen Vormittag lang ausprobieren, Figuren und Szenen erfinden und gemeinsam Theater spielen! HIER gibt es weitere Informationen.

Wer sich einen Vormittag lang mit Theater und Rollenspiel beschäftigen will und Lust auf eine kreative Entdeckungsreise in herrlicher Natur hat, kann sich per Email an info@naturcampus-bockum.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Kosten: 17 € pro Person.

Aktuelle Informationen zur Rückgabe von Eintrittskarten

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Spielzeit 2019/20 am Theater Lüneburg ist nun leider offiziell vorzeitig beendet und der Spielbetrieb bis einschließlich 28.06.2020 eingestellt.

Alle bereits gekauften Eintrittskarten für Vorstellungen, die aus diesem Grund ausfallen, können zurückgegeben oder umgebucht werden. Bitte beachten Sie, dass die Theaterkasse aktuell für den Publikumsverkehr geschlossen ist. Wir sind weiterhin telefonisch, per Email oder Briefpost für Sie erreichbar.

Das Theater Lüneburg ist auf die Einnahmen durch den Verkauf von Eintrittskarten angewiesen. Deshalb wäre es eine sehr große Hilfe für uns, wenn Sie sich entscheiden könnten, den Eintrittspreis für die von Ihnen gekauften Karten entweder in einen Gutschein (Gültigkeit 3 Jahre) umbuchen zu lassen oder dem Theater als Spende zukommen zu lassen. In diesem Fall stellen wir Ihnen gerne über den gespendeten Betrag eine Spendenbescheinigung aus, die Sie im Rahmen Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

Klicken Sie HIER, um den Vordruck aufzurufen. Bitte kreuzen Sie in diesem an, welches Verfahren Sie für Ihre Kartenrückgabe wünschen. Damit eine zeitnahe Rückabwicklung weiterhin möglich ist, bitten wir, Eintrittskarten, die an der Kasse des Theaters gekauft wurden,
bis zum 26.06.2020
mit dem entsprechenden Vordruck an das Theater zu übermitteln; postalisch oder beim Briefkasten am Bühneneingang (auf der Rückseite des Theaters, Richtung Wallstraße).

Die Rückgabe der Tickets kann selbstverständlich auch noch nach den Theaterferien erfolgen. Es ist dann jedoch mit deutlich längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen, da ab 24. August der reguläre Vorverkauf für die Vorstellungen in den Monaten September bis Dezember 2020 starten soll .

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es einer ausdrücklichen schriftlichen Einverständniserklärung bedarf, wenn der Eintrittspreis als Spende verbucht werden soll und bitten daher darum, auch in diesem Fall die Eintrittskarten  samt Vordruck zurückzusenden. Vielen Dank!

Wir können nur die über unsere Theaterkasse erworbenen Eintrittskarten zurücknehmen. Sofern Sie die Karten über eventim.de oder über eine externe Vorverkaufsstelle (z.B. Landeszeitung) erworben haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle.

Ihr Theater Lüneburg