Into the Woods
Junges Musical von Stephen Sondheim und James Lapine / Ab 16 Jahre
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser
Zum Stück
Der Geschichtenwettstreit am Regenmacher
Ein Abend voller Poesie und Abenteuern von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre
Zum Stück

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Vorstellungsbesuch | 04.6.22

Liebe Zuschauer:innen,

die Maskenpflicht am Platz und auf den Wegen entfällt ab dem 4. Juni. Wir empfehlen dennoch, zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter:innen, Ihre Maske bis zum Sitzplatz zu tragen. Auch eine 3G-Einlasskontrolle wird nicht mehr durchgeführt. 

Das SHAKESPEARE begrüßt sie vor der Vorstellung und in der Pause mit einem umfangreichen Getränkeangebot sowie Snacks. Bei einigen Stücken bieten wir 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn eine dramaturgische Einführung im Seitenfoyer an: BLUTHOCHZEIT, GREEN LIGHT und bei den SINFONIEKONZERTEN.

Sie haben Lust auf Theater, aber die Sorge, dass Erkältungssymptome oder ein positiver Coronatest einen Strich durch die Rechnung machen? Verständlich. Und daher gilt aktuell eine besondere Kulanzregelung: Bis zum Ende der Saison 2021/22 können Sie Ihre erworbenen Eintrittskarten bis 13 Uhr am Vorstellungstag im Original zurückgeben (lassen) und erhalten einen Wertgutschein. Es wird keine Umtauschgebühr erhoben. Sichern Sie sich jetzt die besten Plätze – ganz ohne Sorge!

Theatervorplatz wird zum Lieblingsplatz | ab 18.06.

Neue Sitzgelegenheiten, Außengastro vor den Wochenendvorstellungne im Großen Haus – und mehr Grün: Der Theatervorplatz soll zu einem echten Lieblingsplatz und Treffpunkt für alle werden! Als Teil des Experimentes Lieblingsplätze im Rahmen des Projekts Zukunftsstadt Lüneburg 2030+ starten wir im Juni eine Testphase. Die Erfahrungen daraus fließen in die späteren Überlegungen zur Umgestaltung des Theatervorplatzes ein.
… und selbstverständlich gibt es auch kleine Events. Der Eintritt ist frei – schauen Sie einfach vorbei!

Samstag, 18. Juni
15.30 Uhr THEATERCAFÉ
18 Uhr „Platzkonzert – TEA FOR TWO“ mit Konzertmeister Markus Menke und Pianistin Kanako Sekiguchi

Samstag, 25. Juni
16.30 Uhr „Auf die Plätze“: Theatermonologe, Musik & Platzgespräche
18 Uhr Konzert „Young Voices“

Samstag, 2. Juli
16.30 Uhr „Auf die Plätze II“
18 Uhr „Platzkonzert“: Violinistin Maike Schmersahl und Pianistin Ricarda Schmersahl präsentieren u. a. Beethovens Violinsonate Nr. 3 in Es-Dur, Op. 12 

Sonntag, 3. Juli
11.30 Uhr Mitbring-Brunch zum Spielzeitende

Wo, wenn nicht jetzt? – das Motto der Spielzeit 2022/23

Wo, wenn nicht jetzt?, lautet das Motto der kommenden Spielzeit 2022/23. Bei bestem Wetter haben die Mitglieder des künstlerischen Leitungsteams am Wochenende bei der Pressekonferenz im Rathausgarten das Programm der Saison 2022/23 vorgestellt. Und das hat es in sich: Das Publikum erwarten 25 Premieren und 8 Wiederaufnahmen auf allen drei Bühnen, rund 25 Konzerte, Puppentheater sowie zahlreiche Sonderveranstaltungen (inklusive der mehrfach verschobenen Internationalen Tanzgala)! Das ganze Programm finden Sie im Jahresheft, das auch druckfrisch im Theater ausliegt.

Der Vorverkauf für die neue Saison startet am 22. August.
Bitte beachten Sie: Eventuell gehen einzelne Veranstaltungen erst nachträglich in den Verkauf. Informationen hierzu finden Sie ab Mitte August an dieser Stelle.

 

Statement zum Angriff auf die Ukraine | 25.02.2022

Krieg in Europa. Dieser schockierende Verstoß gegen die europäische Friedensordnung lässt uns sprachlos zurück. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Opfern. Zudem schließen wir uns ausdrücklich dem Statement von Carsten Brosda an: „Der Deutsche Bühnenverein steht solidarisch zu all jenen, die weiter fest an diese Möglichkeiten eines vielfältigen und friedlichen Miteinanders, an die Kraft der Kunst und die befriedende Wirkung der Kultur glauben und die jetzt dafür streiten müssen.“

HIER lesen Sie das gesamte Statement des Deutschen Bühnenvereins.

Information zur Rückerstattung von gekauften Eintrittskarten

Sie haben noch Eintrittskarten für Vorstellungen, die coronabedingt ausgefallen sind?

HIER finden Sie das Formular zur Rückerstattung von Eintrittskarten. Bitte kreuzen Sie in diesem an, welches Verfahren Sie für Ihre Kartenrückgabe wünschen und übermitteln uns den Vordruck zusammen mit den gekauften Eintrittskarten: postalisch oder beim Briefkasten direkt an der Theaterkasse oder am Bühneneingang (auf der Rückseite des Theaters, Richtung Wallstraße).

Ausführliche Informationen zur Rückerstattung finden Sie HIER.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es auch einer ausdrücklichen schriftlichen Einverständniserklärung bedarf, wenn der Eintrittspreis als Spende verbucht werden soll und bitten daher darum, auch in diesem Fall die Eintrittskarten samt Vordruck zurückzusenden. Vielen Dank!