Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Zum Stück
Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Zum Stück

Giselle Poncet

Giselle Poncet

Die gebürtige Australierin Giselle Poncet erhielt ihre Tanzausbildung an der Hamburger Ballettschule John Neumeier. Nach ihrem Abschluss gehörte sie zum Ballettensemble der Wiener Staatsoper und stand dort unter anderem in Giselle und Schwanensee auf der Bühne. Weitere Engagements führten die junge Künstlerin zum Slowakischen Nationalballett sowie als Tänzerin an die Deutsche Oper am Rhein (Düsseldorf) und die Deutsche Oper Berlin, an die Theater Magdeburg und Regensburg, die Landestheater Coburg und Linz sowie an das Hessische Staatstheater Wiesbaden. Neben ihrer Tätigkeit als Bühnentänzerin ist Giselle Poncet auch als Tanzpädagogin tätig.

In der Spielzeit 2013/14 war Giselle Poncet erstmals am Theater Lüneburg engagiert. Sie war in Olaf Schmidts Tanzstück Kaspar Hauser sowie in Carmina Burana, Kunst ver-rückt Tanz und Stairway to Paradise Tango – Bolero zu erleben. Seit der Spielzeit 2014/15 gehört sie zum festen Ballettensemble und tanzte unter anderem in Dornröschen, Romeo und Julia, Die Schneekönigin, Orestie, Flügelschlag – Von Schatten und Engeln und Die Geschichte von Blanche und Marie.

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in

ZURÜCK