Musical Hotspot „Das Bildnis des Oscar Wilde"
Musical konzertant mit Musical-Star Maricel, Solist*innen, Opern- und Extrachor, Lüneburger Symphoniker
Zum Stück
Der zerbrochne Krug
Lustspiel von Heinrich von Kleist
Zum Stück
Wiener Blut
Operette von Johann Strauss (Sohn)
Zum Stück
Acht Frauen
Junges Musical nach dem Schauspiel von Robert Thomas / Ab 16 Jahre
Zum Stück
Ein Sommernachtstraum
Tanzabend von Olaf Schmidt
Zum Stück

Giselle Poncet

Giselle Poncet

Die gebürtige Australierin Giselle Poncet erhielt ihre Tanzausbildung an der Hamburger Ballettschule John Neumeier. Nach ihrem Abschluss gehörte sie zum Ballettensemble der Wiener Staatsoper und stand dort unter anderem in Giselle und Schwanensee auf der Bühne. Weitere Engagements führten die junge Künstlerin zum Slowakischen Nationalballett sowie als Tänzerin an die Deutsche Oper am Rhein (Düsseldorf) und die Deutsche Oper Berlin, an die Theater Magdeburg und Regensburg, die Landestheater Coburg und Linz sowie an das Hessische Staatstheater Wiesbaden. Neben ihrer Tätigkeit als Bühnentänzerin ist Giselle Poncet auch als Tanzpädagogin tätig.

In der Spielzeit 2013/14 war Giselle Poncet erstmals am Theater Lüneburg engagiert. Sie war in Olaf Schmidts Tanzstück Kaspar Hauser sowie in Carmina Burana, Kunst ver-rückt Tanz und Stairway to Paradise Tango – Bolero zu erleben. Seit der Spielzeit 2014/15 gehört sie zum festen Ballettensemble und tanzte unter anderem in Dornröschen, Romeo und Julia, Die Schneekönigin, Orestie, Flügelschlag – Von Schatten und Engeln und Die Geschichte von Blanche und Marie.

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in

ZURÜCK