The Black Rider - The Casting of the Magic Bullets
Musik, Gesangstexte und Buch von Tom Waits, Robert Wilson und William S. Burroughs
Konstellationen
Schauspiel von Nick Payne
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed
Der kleine Prinz (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt und Anselmo Zollam mit Musik von Thomas Dorsch
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Familienballett von Olaf Schmidt nach dem Märchen der Brüder Grimm

Caravaggio (UA)

Tanzstück von Olaf Schmidt

Wer war Michelangelo Merisi, jener bedeutende Maler des Frühbarocks, den man nur unter dem Namen Caravaggio kennt? Sein Leben wurde zur Legende, seine Art zu malen beeinflusste Generationen von Künstler* innen bis hin zu Rembrandt und Vermeer.
Vom einfachen, mittellosen Maler stieg Caravaggio rasch zum Günstling der Kardinäle in Rom auf, seine innovative Maltechnik beeindruckte zeitgenössische wie nachfolgende Maler*innen, sorgte aber auch für Neid und Missgunst. Hervorstechendes Merkmal der Gemälde Caravaggios ist der deutliche Hell-Dunkel-Kontrast, der einen klaren Fokus schafft und an die Stelle der Darstellung von Architektur als Hintergrund in den Gemälden der Renaissance tritt. Caravaggio malte zudem „nach der Natur“; sein Realismus bezog sich sowohl auf die Art der Darstellung, vor allem der abgebildeten Menschen, als auch auf die Alltäglichkeit der abgebildeten Szenen.
Licht und Schatten, Bewegung im Raum, eine Malerei voller Sinnlichkeit und Leben, vor allem aber Caravaggio selber, der für viele zum Inbegriff des „verruchten Künstlers“ wurde, ein Leben voller Konflikte und Widersprüche, ständig auf der Suche, ständig auf der Flucht – all das thematisiert Olaf Schmidt in seiner getanzten Biographie.

Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Einführungsmatinee „Vor der Premiere“ am 12.01.2020 um 11 Uhr / Großes Haus

Premiere:
18.01.2020 20:00 Uhr
Spielstätte:
Großes Haus
Musikalische Leitung
Ulrich Stöcker
Choreographie
Olaf Schmidt
Bühnenbild
Manuela Müller
Kostümbild
Susanne Ellinghaus
Termine
18.01.2020 20:00 Uhr
25.01.2020 20:00 Uhr
31.01.2020 20:00 Uhr
02.02.2020 19:00 Uhr
07.02.2020 20:00 Uhr
12.02.2020 20:00 Uhr
20.02.2020 20:00 Uhr
01.03.2020 15:00 Uhr
03.03.2020 20:00 Uhr
15.03.2020 19:00 Uhr
05.04.2020 19:00 Uhr
24.04.2020 20:00 Uhr
Besetzung
Musikalische Leitung
Choreographie
Bühnenbild
ZURÜCK