Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Die Comedian Harmonists
Revue von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Wir sind die Neuen
Komödie nach dem Film von Ralf Westhoff
Zum Stück
Geheim
Schauspiel von Theo Fransz / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Viel gut essen
Text für einen oder viele von Sibylle Berg
Zum Stück
Lulu Mimeuse - 40 Jahre im Showgeschäft
Liederabend von und mit Philip Richert
Zum Stück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel nach dem Roman von Andreas Steinhöfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück
Wiener Blut
Operette von Johann Strauss (Sohn)
Zum Stück

Júlia Cortés

Júlia Cortés

Die gebürtige Spanierin Júlia Cortés erhielt ihre Tanzausbildung am Institut del Teatre in Barcelona. 2004 war sie als Stipendiatin des Ballet des Jeunes d’Europe engagiert, von 2005 bis 2007 erhielt sie ein weiteres Stipendium an der Ballettschule Rudra Béjart Lausanne, Schweiz. Als Tänzerin war sie nacheinander bei den Tanzkompanien Gelabert-Azzopardi Companyia de Dansa (Barcelona), Domus del Karo und La Companyia engagiert. 2008 gewann sie jeweils den 1. Preis beim Choreographenwettbewerb Rosita Mauri und beim Internationalen Choreographenwettbewerb von Alobendas. Ab der Spielzeit 2010/11 war Júlia Cortés Mitglied des Staatstheater Nürnberg Ballett, bis sie 2015/16 als Gast im Lüneburger Ballettensemble in Kunst ver-rückt Tanz und in dem dreiteiligen Ballettabend Flügelschlag – Von Schatten und Engeln sowie in dem Stück Die Geschichte von Blanche und Marie auftrat. Seit Beginn der Spielzeit 2016/17 gehört sie als festes Mitglied zum Lüneburger Ballettensemble.

In der Spielzeit 2018/19 zu sehen in

ZURÜCK