Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Zum Stück
Was ihr wollt (UA)
Junges Musical nach der Komödie von William Shakespeare von Daniel Stickan und Friedrich von Mansberg / Ab 14
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke 2 / Gastspiel
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser / Wiederaufnahme am 16.11.2023
Zum Stück
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

Clément Coudry-Herlin

Clément Coudry-Herlin

Clément Coudry-Herlin wurde 1998 in Chambéry/Frankreich in eine Musikerfamilie hineingeboren. Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Tanzen, ab 2008 wurde er am Konservatorium von Chambéry in den Disziplinen Ballet, Contemporary Dance und Hip-Hop unterrichtet. 2013 begann er seine professionelle Tanzausbildung am Conservatoire National Supérieur Musique et Danse de Lyon. Drei Jahre später wurde er an der The Rudra Béjart School Lausanne angenommen und studierte bei Michel Gascard und Tancredo Tavares. 2018 begann er seine Tanzkarriere bei De Dutch Don’t Dance Division unter der Leitung von Thom Stuart und Rinnus Sprong. Clément Coudry-Herlin trat als Tänzer in Frankreich, der Schweiz, Deutschland, Italien und den Niederlanden auf, hatte aber auch Auftritte in Beijing und Brasilien.

Seit der Spielzeit 2020/21 ist Clément Coudry-Herlin festes Mitglied des Lüneburger Ballettensembles.

In der Spielzeit 2023/24 zu sehen in

Foto: Jochen Quast

ZURÜCK