Der kleine Wassermann
Familienstück von Otfried Preußler / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Jesus Christ Superstar
Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel
Zum Stück
Hedda Gabler
Schauspiel von Henrik Ibsen
Zum Stück
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Zum Stück
Spring Awakening
Junges Musical von Duncan Sheik und Steven Sater / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Zum Stück
Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Zum Stück
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Zum Stück
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23
Zum Stück

Elena Trägler

Elena Trägler

Die deutsch-österreichische Elena Trägler entdeckte schon von frühen Kindesbeinen an den Tanz beim Tanzhaus Ansbach, wo sie von 2004 bis 2013 tanzte. Im Anschluss absolvierte ihre Tanzausbildung von 2013 bis 2020 am Ballettförderzentrum Nürnberg, woran sich ein halbes Jahr beim Internationalen Programm der Royal Swedish Ballet School in Stockholm anschloss. Weitere Tanzerfahrungen sammelte sie in Tanzworkshops bei Ohad Naharin in Italien (Gaga Intensive), an der Palucca Hochschule für Tanz und beim Sommerprogramm der Internationalen Ballettschule München.

Tanzauftritte erfolgten u.a. beim spiel.Werk in Ansbach, beim  SETanztheater unter Sebastian Eilers (Nürnberg) sowie beim Tanztheater Regensburg. Als Choreographin und Coach agierte sie bei der  “eMotion” Company in Ansbach. Bei der Keiga Dance Company trat sie im März 2022 in Kampala/Uganda sowohl als Tänzerin als auch als Lehrkraft in Erscheinung.

2016 erhielt sie den Jugendkulturpreis Ansbach und 2020 den Ida-und-Wolf Gedächtnispreis.

Seit Mitte der Spielzeit 2021/22 ist sie festes Mitglied im Lüneburger Ballettensemble.

In der Spielzeit 2022/23 zu sehen in

Foto: Dominik Frieß

 

 

ZURÜCK