Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Susanne Ellinghaus a. G.

Susanne Ellinghaus a. G.

Susanne Ellinghaus  studierte Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität zu Köln. Bereits während des Studiums stattete sie verschiedene Theater- und Filmproduktionen aus und begann ihre Theaterlaufbahn am Schauspiel Köln, wo sie ab 1994 als Bühnenbildassistentin engagiert war. Neben eigenen Ausstattungen führte sie die Zusammenarbeit mit den Bühnenbildnern Jens Kilian und Dieter Richter an zahlreiche weitere Theater (u. a. Oper Nürnberg, Schauspiel Düsseldorf, Oper Essen, Sydney Opera House). Nach einem einjährigen Aufbaustudium für Filmausstattung an der Internationalen Filmschule Köln arbeitete sie im Art Department mehrerer internationaler Kinoproduktionen bevor sie sich ab 2001 wieder verstärkt dem Theater widmete.

Ihre Tätigkeit als Bühnen- und Kostümbildnerin führte sie unter anderem ans Theater Erfurt, Landestheater Detmold, Theater Dortmund, Schauspielhaus Salzburg, Theater Hildesheim und als regelmäßigen Gast ans Theater Regensburg. Neben Opern, zeitgenössischen Stücken und Kinder- und  Jugendtheaterproduktionen stattete sie vor allem zahlreiche Klassiker aus.

Am Theater Lüneburg kreierte sie u. a. die Kostüme für Im weißen Rössl, Schlafes Bruder (UA), Amadé, Singin’ in the Rain und Caravaggio.

In der Spielzeit 2020/21 zeichnet sie als Kostümbildnerin für folgende Produktion verantwortlich

 

ZURÜCK