Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Sascha Littig a. G.

Sascha Littig a. G.

Der Schauspieler und Sänger erhielt seine Ausbildung in Osnabrück. Seine ersten Engagements führten ihn unter anderem an die Städtischen Bühnen Münster und an die Freilichtspiele Tecklenburg. Weitere Stationen waren das Theater in Lüneburg, die Burgfestspiele Jagsthausen, das Theater an der Rott und die Burgfestspiele in Mayen. Als Ensemblemitglied ging er mit Evita auf Europatournee. Obgleich er in vielen Musicalproduktionen wie Into the Woods, Kuss der Spinnenfrau, Jekyll and Hyde, Dracula und The Rocky Horror Show zu sehen war, übernimmt er auch regelmäßig Rollen in Schauspielproduktionen wie Die Räuber, Der kaukasische Kreidekreis, Amadeus oder Don Carlos. Als Backing Vocalist unterstützte er die Mitglieder der Kelly Family in der Stille Nacht Tournee 2012. Im Sommer 2018 gastierte er bei den Eulenspiegel-Festspielen in Mölln.

Von 2004 bis 2010 stand Sascha Littig als regelmäßiger Gast auf der Bühne des Theaters Lüneburg, unter anderem in Jesus Christ Superstar, Das Käthchen von Heilbronn, Arsen und Spitzenhäubchen und Viel Lärm um Nichts.  Seit der Saison 2015/2016 gastiert er wieder in der Hansestadt und war u. a. zu erleben in Sugar – Manche mögen’s heiß, Nur ein Tag, Peter Pan, Bonnie & Clyde und Doktor Schiwago. 2019 übernahm er außerdem die Regie für das Kultmusical Non(n)sens im T.NT.

In der Spielzeit 2020/21 zu sehen in

 

www.SaschaLittig.de

ZURÜCK