Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

Nora Lau

Nora  Lau

Nora Lau, geboren in Leipzig, studierte von 1999 bis 2006 Bühnen und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin Weißensee bei Professor Peter Schubert und Roland Schimmelpfennig. Bereits während des Studiums stattete sie Kurzfilme und Theater- /Puppenspielprojekte aus. Im Bereich Malerei waren ihre Werke in verschiedenen Ausstellungen zu sehen. Nach drei Jahren Bühnenbildassistenz an der Oper des Nationaltheater Mannheim ist sie seit 2009 freiberuflich tätig. Anfangs als Bühnenbildassistentin u. a. am Grand Théâtre de Génève, der Deutschen Oper
am Rhein, Staatsoper Hamburg, den Salzburger Festspielen dann als Bühnen und Kostümbildnerin am Nationaltheater Mannheim, Theater Heidelberg, Theater Baden-Baden, Theater Regensburg, Stadttheater Ingolstadt, Staatstheater Augsburg, Staatstheater Darmstadt, Theater Junge Generation Dresden, Landestheater Eisenach und dem Staatstheater Mainz.
Gemeinsam mit dem Regiesseur Christian Carsten realisierte sie als Preisträgerin des Wettbewerbes 2018 des Festspielhauses Baden-Baden, der Berliner Philharmonie und der Akademie Musiktheater Heute die Kostüme für die “Gärtnerin aus Liebe” von W.A.Mozart ,sowie in der Regie von Kirsten Uttendorf die Kostüme der Kinderoper “Ritter Parceval” von Hendrik Albrecht am Theater Baden-Baden. Mit der Regiesseurin Jule Kracht verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit. Gemeinsame Arbeiten waren auch 2016 auf dem Theaterfestival Panoptikum in Nürnberg, sowie auf dem Theaterfestival Schöne Aussicht in Stuttgart zu sehen.

In der Spielzeit 2023/23 zeichnet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin verantwortlich für

 

Foto: Kirsten Uttenberg

ZURÜCK