Lüneburger Erklärung der Vielen
Zum Stück
Der kleine Prinz (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt und Anselmo Zollam mit Musik von Thomas Dorsch
Zum Stück
Bunbury oder Ernst sein ist wichtig
Komödie von Oscar Wilde
Zum Stück
Der kleine Horrorladen
Junges Musical von Alan Menken und Howard Ashman / Ab 16 Jahre
Zum Stück
Gold!
Junges Musiktheater von Leonard Evers
Zum Stück
Glaube Liebe Hoffnung
Schauspiel von Ödön von Horváth, unter Mitarbeit von Lukas Kristl
Zum Stück
Mongos
Schauspiel von Sergej Gößner / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Rosenkavalier
Oper von Richard Strauss
Zum Stück
Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück

Andrea Marchetti

Andrea Marchetti

Andrea Marchetti schloss sein klassisches Gesangsstudium am Konservatorium Claudio Monteverdi in Cremona ab. Ergänzend dazu machte er ein Diplom als Musicaldarsteller an der SDM (La scuola del Musical) sowie als Tänzer an der MDM Academy (Musical Dance Master Academy) in Mailand. Seither wirkte er in zahlreichen Musicals, Opern, Operetten und Shows mit, u. a. in Grease (Ensemble/Cover Danny Zuko), Das Schwarzwaldmädel und Il barbiere di Siviglia (Fiorello), in der West Side Story (Tony) und der Helene Fischer Show 2016, außerdem trat er als Tänzer in diverse Fernsehshows des WDR auf. Mit Pinocchio – Il Grande Musical der Compagnia della Rancia gastierte er in Italien, New York City und Korea. Darüber hinaus war er vier Jahre lang als Sänger, Tänzer und Allrounder für AIDA Cruises unterwegs. Für die Stage-Entertainment-Produktion Liebe stirbt nie – Phantom II im Hamburger Operettenhaus wurde er als Swing besetzt und arbeitete persönlich mit Sir Andrew Lloyd Webber. Mit Beginn der Spielzeit 2018/2019 ist Andrea Marchetti festes Mitglied im Hauschor.

In der Spielzeit 2018/19 solistisch zu sehen in

 

www.andreamarchetti.de

ZURÜCK