Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.

Wie ich über meinen Schatten stolperte und immer immer wieder aufstand (UA)

Schauspiel von Carsten Brandau / Ab 5 Jahre

Allein sein, sich allein gelassen fühlen, Angst haben, allein zu sein – diese Gefühle hat niemand gern. Aber Alleinsein hat auch positive Seiten: die Entdeckung des eigenen Ich und Beschäftigung mit sich selbst, aus der große Kreativität erwachsen kann. Davon handelt das neue Kinderstück im T.3 – in einer fatasievollen und spielerischen Geschichte, in der ein Ich seinen eigenen Schatten kennenlernt. “WIE ICH ÜBER MEINEN SCHATTEN STOLPERTE UND IMMER IMMER WIEDER AUFSTAND ist eine Geschichte von der Begegnung mit dem eigenen Ich, in dem die Angst und ganz, ganz viele Fragen zu Hause sind. Schlafen Schatten in der Nacht? Können Hände fliegen? Wann bin ich endlich so groß, wie meine Schuhe erwachsen aussehen? Eine kleine Geschichte über die große Gewissheit, dass ich nie allein bin, weil du ja natürlich immer bei mir bist – wenn ich dir denn nur zuhöre. Denn dann sprichst du mit mir.” (Carsten Brandau)

Der Hamburger Autor Carsten Brandau schreibt dieses Stück für das Theater Lüneburg und wird die Arbeit an der Inszenierung eng begleiten.

Das Stück und die Inszenierung wurden im Rahmen von “Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater”, ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V. mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Premiere:
10.03.2022 10:00 Uhr
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Inszenierung:
Sabine Bahnsen
Bühnen- und Kostümbild:
Azizah Hocke a. G.
Termine
10.03.2022 10:00 Uhr
Besetzung
Inszenierung:
Bühnen- und Kostümbild:
ZURÜCK