Emilia Galotti
Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Das Tagebuch der Anne Frank
Junge Oper von Grigori Frid / Ab 12 Jahre / auch als mobile Produktion in Schulen buchbar
DIE JUNGFRAU VON ORLEANS
Theatersolo nach Friedrich Schiller
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Der Geschichtenwettstreit am Regenmacher
Ein Abend voller Poesie und Abenteuer von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiele
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Kunst ver-rückt Tanz Solo
Solo-Choreographien aus dem Ballettenselbme von Olaf Schmidt
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020

Notre Dame – eine wahre Geschichte …

Ein Traumspiel nach Victor Hugos „Der Glöckner von Notre-Dame“, Theater Con Cuore / Gastspiel

Vor den Toren von Notre-Dame verkauft eine junge Zigeunerin Souvenirs. Hinter den Mauern der Kirche lebt ein Priester in seiner Welt. Während einer Sonnenfinsternis, die nur Sekunden dauert, träumen sich die beiden in eine Zeit vor 500 Jahren und erspielen eine Geschichte von Liebe und Tod: Ein eitler Hauptmann, der nur sich selbst liebt, ein Priester, der sich der Liebe verweigert, eine Kreatur, die niemand lieben mag, und eine Frau, die nur für die Liebe geschaffen scheint. So gehen alle in die Irre, weil es scheinbar keinen anderen Weg für sie gibt. Der Mensch ist in der Gerechtigkeit von unwahrscheinlicher Primitivität und im Widerspruch zu seiner Intelligenz. Es gibt nur einen schmalen Grat der Liebe, der sich durch die Zeit schlängelt und den wir oft nur im Traum ertasten.

Ein Theaterstück mit Menschen und Figuren für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren.

Bitte beachten Sie, dass es in der Spielzeit 2020/21 im T.3  feste Plätze gibt.

 

Gastspiel:
31.10.2020
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Spiel:
Virginia Maatz, Stefan Maatz
Idee und Regie:
Karl Huck
Bühne und Figuren:
Barbara Weinhold, Günter Weinhold
Künstlerische Mitarbeit:
Kay Zeisberg, Pierre Sanoussi
Dauer: circa 60 Minuten, keine Pause
Termine
31.10.2020 18:30 Uhr
31.10.2020 20:30 Uhr
Besetzung
Spiel:
Virginia Maatz, Stefan Maatz
Idee und Regie:
Karl Huck
Bühne und Figuren:
Barbara Weinhold, Günter Weinhold
Künstlerische Mitarbeit:
Kay Zeisberg, Pierre Sanoussi
ZURÜCK