IM KURPARK: "Geben Sie acht!"
Philip Richert sind Chansons von Georg Kreisler - am 11.06. / 18.06. / 24.06.
Zum Stück
IM KURPARK: STRUWWELPETER
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques / Ab 14 Jahre - am 13.06. & 25.06.2021
Zum Stück
IM KURPARK Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser
Zum Stück
IM KURPARK: Fremde in der Nacht - Bar der Sehnsucht
Ein Liederabend - nur am 26.06.2021
Zum Stück
In St. Nicolai: JUDAS
Ein Theatersolo von Lot Vekemans
Zum Stück
STREAM Weiße Rose
Kammeroper von Udo Zimmermann
Zum Stück
STREAM: DIE JUNGFRAU VON ORLEANS
Theatersolo nach Friedrich Schiller | nur noch am 23.06.
Zum Stück
Podcast der Lüneburger Symphoniker
Zum Stück
#TALK.TO.ME
Podcast von und mit Philip Richert und Gästen | auf der Website verfügbar
Zum Stück

Vorspieler 1. Violinen (m/w/d)

Zur Spielzeit 2021/22

Das Theater Lüneburg ist ein Mehrspartenhaus (Oper, Operette, Musical, Konzert, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater) mit drei Spielstätten im Repertoire-Betrieb.

Die Lüneburger Symphoniker sind ein über die Grenzen der Region hinaus engagiertes Kulturorchester.
Sie spielen die Musiktheaterproduktionen des Theater Lüneburg und gestalten zudem eine eigene Meisterkonzertreihe. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Musikvermittlung mit einer Konzertreihe für Familien. Sonderkonzerte und Crossoverprojekte ergänzen das Repertoire. Mit seinem Musikdirektor Thomas Dorsch setzt sich das Orchester unter dem Namen “Norddeutsche Kammerakademie” mit der sogenannten “historischen Aufführungspraxis” auseinander und führt Konzertprojekte im norddeutschen Raum durch.

Zur Spielzeit 2021/2022 ist die Position des/r

Vorspieler 1. Violinen (m/w/d)

zu besetzen. Die Besetzung erfolgt aufgrund des Sonderurlaubs der Stelleninhaberin befristet bis zum 31.12.2021. Eine Verlängerung ist möglich.

Vorausgesetzt werden Erfahrung und künstlerische Reife.

Probespielstellen:

  1. A. Mozart: Konzert D-Dur KV 218, 1.und 2. Satz oder Konzert A-Dur KV 219, 1. und 2. Satz
  2. Konzert freier Wahl (Beethoven, Brahms, Tschaikowsky oder Sibelius)
  3. Orchesterstellen: Solo-Stelle:  Jaques Offenbach: Ouvertüre „Orpheus in der Unterwelt“
    Tutti – Stellen:
    W. A. Mozart:     Sinfonie Nr. 39 KV 543, 4. Satz
    Ouvertüre „Hochzeit des Figaro“
    B. Smetana:        Ouvertüre „Verkaufte Braut“
    R. Strauss:           Don Juan

 

Probespieltermin: 22.06.2021, ab 10:00 Uhr

Das Orchester wird mit potentiellen Kandidaten jeweils ein kurzes Gespräch führen.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag in Anlehnung an TVK-D mit 80% der Arbeitszeit.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 21.06.2021 an:

bewerbung_orchester@theater-lueneburg.de (bitte in einem PDF als Anhang zusammengefasst) oder

Theater Lüneburg GmbH
– Verwaltung –
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg

Bewerbungsunterlagen können wir nur zurücksenden, wenn Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne das Orchesterbüro,
Herr Markus Cherouny, Telefon 04131 / 752 – 266,
E-Mail: bewerbung_orchester@theater-lueneburg.de

ZURÜCK