Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Zum Stück
Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Zum Stück

Steffen Neutze

Steffen Neutze

Der Bassbariton Steffen Neutze wurde in Kassel geboren. Nach seiner Schulausbildung begann er zunächst ein Studium der Literaturgeschichte an der RWTH Aachen. Es folgte ein Studium der Gesangspädagogik an der Düsseldorfer Robert-Schumann-Hochschule in der Klasse von Christian Schotenröhr. 1998 wurde er Mitglied der Opernschule unter der Leitung von Thomas Gabrisch und schloss 2003 sein Studium in der Klasse von Alastair Thompson mit dem Diplom „Künstlerische Ausbildung Operngesang“ ab.

Neben seiner Tätigkeit als Konzertsänger, die bis ins europäische Ausland reicht, war Steffen Neutze bereits in verschiedenen Opernproduktionen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Oper am Rhein zu hören. Darüber hinaus gastierte er unter anderem in Bonn, Münster, Aachen, Mainz sowie an den Städtischen Bühnen Krefeld / Mönchengladbach.
Seit 2009 ist Steffen Neutze Mitglied des Hauschores des Theaters Lüneburg und tritt darüber hinaus auch solistisch in Erscheinung.

In der Spielzeit 2021/22 solistisch zu sehen in

www.steffen-neutze.de

Foto: Jochen Quast
ZURÜCK