Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

Aleksandra Pokrywczynska a. G.

Aleksandra Pokrywczynska a. G.

Aleksandra Pokrywczynskas musikalische Karriere fing im Alter von sieben Jahren mit dem Klavierspiel an. Nach neun Jahren Unterricht begann sie zusätzlich Gesangsunterricht. Nach ihrer Musikschule begann Sie 2008 ihr Studium an der Musikakademie in Lodz. Während dieser Zeit hatte sie die Möglichkeit, am Festival Polnischer Musik in Ungarn (Gyorn) teilzunehmen. Im Jahre 2011 feierte sie ihr Debüt am Musiktheater in Lodz in der Rolle von Prinz Orlowsky in Johann Strauß‘ «Die Fledermaus». Ebenfalls wirkte Sie in dem polnischen Musical «Lodz Story» mit, in dem sie in einer der Hauptrollen zu sehen war. Ein Durchbruch gelang ihr ebenfalls am Theater in Lodz in der Zusammenarbeit mit der Musikakademie G. i K. Bacewiczow. Aleksandra Pokrywczynska sang die Rolle der Berta in Rossinis «Il Barbiere de Seville». Im Jahre 2014 begann eine Zusammenarbeit mit dem Musiktheater Arte Creatura als Solistin. Ab Juli 2016 schloss sie sich der Musikgruppe Diamandi an, die sich aus Musikern der Alten und Neuen Generation zusammensetzt.

Seit Oktober 2016 studiert sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover den Masterstudiengang Gesang und Oper. Seit Januar 2017 ist sie Stipendiatin bei Live Music Now Hannover e. V.

ZURÜCK