Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer
Premiere: 31.10.2015 20:00
Inszenierung Frank-Lorenz Engel
Bühnen- und Kostümbild Barbara Bloch
Dauer ca. 150 Minuten, inkl. einer Pause

Otello darf nicht platzen

Eine Stadt in hysterischer Vorfreude: Tito Merelli, der weltberühmte Tenor, wird die Titelrolle in Verdis OTELLO singen. Welch ein Ereignis! Nicht nur Merellis zahllose Fans und Verehrerinnen, auch der Operndirektor Saunders will sich diese Chance nicht entgehen lassen. Doch es gibt ein Problem: Merelli ist den sinnlichen Freuden des Lebens allzu zugeneigt, darauf weist seine temperamentvolle Gattin hin. Deshalb soll Max, der Assistent des Direktors, ein Auge auf Merelli behalten. Aber es kommt, wie es kommen muss. Merelli hat bei seinem letzten Mahl zu sehr zugelangt und übertreibt auch noch mit seinen Medikamenten. Erschöpft schläft er ein, und als es Zeit für die Vorstellung ist, ist er nicht mehr wach zu bekommen. Was nun? Otello darf nicht platzen! In seiner Verzweiflung schickt Saunders Max als Otello auf die Bühne. Als dann noch ein zweiter Otello während der Vorstellung im Theater erscheint, ist das Chaos perfekt.

Die rasante Komödie wird von Frank-Lorenz Engel inszeniert, der schon erfolgreich das Musical SUNSET BOULEVARD und die Komödie VENEDIG IM SCHNEE in Szene gesetzt hat. Diesmal sorgt er für eine Vermischung der Sparten, denn Engel wird mit Schauspielern und einem Sänger aus unserem Musiktheaterensemble arbeiten.

Termine

31.10.2015 20:00 Uhr
06.11.2015 20:00 Uhr
11.11.2015 20:00 Uhr
19.11.2015 20:00 Uhr
02.01.2016 20:00 Uhr
08.01.2016 20:00 Uhr
21.01.2016 20:00 Uhr
07.02.2016 19:00 Uhr
09.02.2016 20:00 Uhr
21.02.2016 19:00 Uhr
ausverkauft
09.03.2016 20:00 Uhr

Besetzung

Max Gregor Müller
Maggie Maike Jebens
Henry Saunders Matthias Herrmann
Tito Merelli Karl Schneider
Maria Merelli Beate Weidenhammer
Page Martin Andreas Greif
Diana Ulrike Gronow
Julia Leverette Britta Focht
   
Inszenierung Frank-Lorenz Engel
Bühnen- und Kostümbild Barbara Bloch
   

Bildergalerie

Anhänge

zurück