Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer
Online reservieren
Kartentelefon: 04131 / 42 100
Anfahrt

Aktuelle Vorstellungen

  • 27. Mai
    Mi
    Neues vom Tage
    Oper von Paul Hindemith
    20:00 Uhr / Musiktheater / Großes Haus
  • Kunst ver-rückt Tanz
    Junge Choreographen aus dem Ballettensemble
    20:00 Uhr / Ballett / Junge Bühne T.3
  • 28. Mai
    Do
    Kunst ver-rückt Tanz
    Junge Choreographen aus dem Ballettensemble
    20:00 Uhr / Ballett / Junge Bühne T.3
  • 29. Mai
    Fr
    Neues vom Tage
    Oper von Paul Hindemith
    20:00 Uhr / Musiktheater / Großes Haus

NEU! Das gesamte Programm für die Spielzeit 2015/2016

Der Vorverkauf beginnt am 17. August 2015.
 

 

Aktuelles

  • Zusatzvorstellungen: KUNST VER-RÜCKT TANZ am 27./28.05. im T.3

    Seit dem 28. März heißt es wieder Kunst ver-rückt Tanz, wenn die Mitglieder des Lüneburger Ballettensembles eigene Choreographien auf der Jungen Bühne T.3 präsentieren. Aufgrund der großen Nachfrage finden am 27. und 28. Mai um jeweils 20 Uhr zwei Zusatzvorstellungen statt.
     

  • Kulinarische Konzertnacht: MEISTERKONZERT NO. 6 am 31.05. um 18 Uhr

    Am 31. Mai um 18 Uhr verabschieden die Lüneburger Symphoniker ihre Meisterkonzert-Saison mit einer kulinarischen Konzertnacht. Gemeinsam mit zahlreichen Solosängern, dem Chor St. Johannis Altona und renommierten Solisten gestalten sie unter der Leitung von Mike Steurenthaler und Thomas Dorsch einen Abend, der die unterschiedlichsten Musikstile darbietet – von Ludwig van Beethovens Chorfantasie op. 80 über Martín Palmeris Misatango bis hin zu einer Uraufführung von Wolfgang-Andreas Schultz‘ Sakuntala. In der ersten langen Pause hat das Publikum Zeit, bei einem vielseitigen Tapasbuffet den Frühlingsabend gemeinsam mit den Künstlern zu genießen. Die Gutscheine für das Tapasbuffet sind ausschließlich im Vorverkauf (bis zum 28. Mai) und zu je 15 Euro an der Theaterkasse erhältlich. Am Konzertabend können keine Gutscheine mehr erworben werden.

    WEITERE INFORMATIONEN


  • DREI SCHWESTERN: Olaf Schmidts neues Tanzstück seit 22.05. im Großen Haus

    Am 22. Mai feierte Olaf Schmidts neues Tanzstück Drei Schwestern Premiere im Großen Haus. Schmidt verbindet in seinem Tanzabend die Geschichte der drei Schwestern mit dem Leben des einsamen und ruhelosen Schriftstellers Anton Tschechow. Getanzt wird zu Musik von unter anderem Dmitri Schostakowitsch. Bis zum 23. Juni stehen insgesamt fünf Vorstellungen auf dem Spielplan. Die Produktion wird in der Spielzeit 2015/2016 wiederaufgenommen.
     


  • Hindemiths lustige Oper NEUES VOM TAGE bis 05.06. im Großen Haus

    Am 7. März hob sich der Vorhang für die lustige Oper Neues vom Tage im Großen Haus. Durchaus ironisch, mit viel Witz und Tempo, werden in Hindemiths Werk die Mechanismen öffentlicher Neugier und Sensationsmache kommentiert. Für die schwungvolle Inszenierung zeichnet Intendant Hajo Fouquet verantwortlich. Das Bühnen- und Kostümbild kreiert Stefan Rieckhoff. Bis zum 5. Juni ist der kurzweilige Opernabend insgesamt elfmal zu erleben. Ein Vorschauvideo ist bei LZ-Play online.