Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer
Online reservieren
Kartentelefon: 04131 / 42 100
Anfahrt

Aktuelle Vorstellungen

  • 6. Mai
    Fr
    Natürlich Blond (Legally Blonde)
    Junges Musical v. L.O’Keefe & N.Benjamin, Buch (H.Hach) n. Roman (A.Brown) & MGM Film / Ab 16 Jahre
    20:00 Uhr / Musiktheater / Junge Bühne T.3 Premiere
  • 7. Mai
    Sa
    Theatercafé
    Ein Nachmittag für Nachdenkliche und Interessierte
    17:00 Uhr / Sonstiges / Großes Haus
  • Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von T. Mann, für die Bühne bearb. von J. von Düffel
    20:00 Uhr / Schauspiel / Großes Haus Premiere
  • Sterntaler und Rabenhexe (UA)
    Junge Oper nach den Brüdern Grimm von T. Dorsch (Musik) und F. von Mansberg (Buch und Texte) / Ab 5 Jahre
    15:00 Uhr / Musiktheater / Junge Bühne T.3

Das gesamte Programm für die Spielzeit 2016/17

 

 

 

Aktuelles

  • BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL ab 07.05. im Großen Haus

    Mit Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull feiert am 7. Mai um 20 Uhr die letzte Schauspielproduktion der Spielzeit 2015/2016 Premiere im Großen Haus. Thomas Manns Roman zeigt das außergewöhnliche Leben des talentierten Felix Krull rückblickend als fiktive Autobiographie auf. Sowohl in Manns Roman als auch in der Adaption für die Bühne von John von Düffel verschwimmt die Grenze zwischen Schein und Sein. Betrug wird für Krull zu einem legitimen Mittel, gesteckte Ziele zu erreichen. In der Regie von Stefan Behrendt ist Gregor Müller in der Titelrolle zu erleben. Für die Premiere sind noch Tickets erhätlich.
     

  • Premiere: NATÜRLICH BLOND ab 06.05. auf der Jungen Bühne T.3

    Am 6. Mai um 20 Uhr feiert das neue StudiMusical Natürlich Blond (Legally Blonde), die diesjährige Kooperation mit der Leuphana Universität Lüneburg, auf der Jungen Bühne T.3 Premiere. Das preisgekrönte Musical basiert auf dem Roman von Amanda Brown und dem gleichnamigen Erfolgsfilm aus dem Jahr 2001. Für die Inszenierung, Choreographie und das Kostümbild zeichnet Oliver Hennes verantwortlich, die Musikalische Leitung hat Svenja Huckle inne. Das Bühnenbild stammt von Barbara Bloch. Die Produktion ist restlos ausverkauft.
     

  • «Träumen und Hoffen»: THEATERCAFÉ NO. 8 am 07.05. im Foyer

    Unter der Überschrift «Träumen und Hoffen» steht am 7. Mai um 17 Uhr das nächste Theatercafé an. Im Foyer des Großen Hauses begrüßt Friedrich von Mansberg Angela und Robin Davis. Gemeinsam thematisieren sie die konzertante Aufführung von Emmerich Kálmáns Operette Gräfin Mariza und präsentieren einen musikalischen Vorgeschmack auf den Abend. Anschließend spricht Ballettdirektor Olaf Schmidt über die Arbeit an seinem neuen Tanzstück Flügelschlag – von Schatten und Engeln. Ebenfalls zu Gast ist Raimund Becker-Wurzwallner, der sein neues Balladenprogramm Wer reitet so spät … der Ritter Fips! vorstellt, und Leif Scheele berichtet über die neue T.NT-Revue Traumschiff T.NT. Außerdem gibt es ein Abschiedsgespräch mit Katja Stoppa, die das Haus zum Ende der laufenden Spielzeit verlässt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

  • Ballettmatinee zu FLÜGELSCHLAG am 08.05. im Großen Haus

    Am Sonntagvormittag, den 8. Mai um 11 Uhr widmet sich Ballettdirektor Olaf Schmidt (Foto: Dan Hannen) im Rahmen der Ballettmatinee «Vor der Premiere» seinem neuen Tanzstück Flügelschlag – von Schatten und Engeln, das am 20. Mai Premiere im Großen Haus feiern wird. Gemeinsam mit dem Gastchoreographen Orkan Dann und Chefdramaturg Friedrich von Mansberg erläutert er Hintergründe und präsentiert mit dem Ballettensemble erste Ausschnitte auf der großen Bühne. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
     

  • Neu: Prozente genießen in RÖHMS DELI

    Sie möchten vor Ihrem Theaterbesuch ein Essen in RÖHMS DELI genießen? Gegen Vorlage Ihrer Theaterkarte bekommen Sie am Veranstaltungstag 10% Ermäßigung auf Ihre Speisen und Getränke. Das Angebot gilt dienstags bis samstags zu den allgemeinen Öffnungszeiten. Abweichende Öffnungszeiten gibt das DELI rechtzeitig auf seiner Homepage bekannt.

  • Zusatzvorstellung: DANTONS TOD auch am 12.06. um 19 Uhr im T.3

    Aufgrund der anhaltenden Nachfrage wird es am 12. Juni um 19 Uhr eine weitere Zusatzvorstellung von Georg Büchners bekanntem Drama Dantons Tod  geben. Das Schauspiel wird seit Februar 2016 in einer Fassung für junge Zuschauer ab 16 Jahre und vor stets ausverkauftem Haus auf der Jungen Bühne T.3 gezeigt. Für die Vorstellung am 21. April sind noch Restkarten verfügbar, die Vorstellungen am 14. April und am 20. Mai sind bereits ausverkauft.