Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Zum Stück
Was ihr wollt (UA)
Junges Musical nach der Komödie von William Shakespeare von Daniel Stickan und Friedrich von Mansberg / Ab 14
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke 2 / Gastspiel
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser / Wiederaufnahme am 16.11.2023
Zum Stück
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

Kerstin Steeb

Kerstin Steeb

Kerstin Steeb, geb. 1982, ist Musiktheaterregisseurin und Diplomsportwissenschaftlerin. Mit der Inszenierung und Choreografie von Les Enfants Terribles von Philip Glass hat sie ihr Studium 2012 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg abgeschlossen. Sie hospitierte und assistierte u. a. Christian von Götz und Ulrich Peters und begann 2007 mit ersten eigenen Regiearbeiten (u. a. im St. Pauli Theater). Weitere Arbeiten führten sie mehrfach an die Hamburgische Staatsoper, das Opernloft Hamburg und für vier Inszenierungen an das Theater Pforzheim (u. a. Der Barbier von Sevilla von Rossini). In der Spielzeit 2017/18 inszenierte sie bereits zum fünften Mal das Kanu-Wander-Theater mit ca. 100 Beteiligten im Kultursommer Lauenburg. Über das Kulturforum 21 und das Kulturagentenprogramm realisiert sie regelmäßig Projekte in Hamburger Schulen und ist seit 2013 freie Mitarbeiterin am Thalia Theater jung & mehr (u. a. Coach beim UNART Jugendwettbewerb). In der Saison 2018/19 setzte sie die Kinderoper Gold! im T.3 in Szene.

In der Spielzeit 2020/21 inszeniert sie

ZURÜCK