Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Zum Stück
Was ihr wollt (UA)
Junges Musical nach der Komödie von William Shakespeare von Daniel Stickan und Friedrich von Mansberg / Ab 14
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke 2 / Gastspiel
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser / Wiederaufnahme am 16.11.2023
Zum Stück
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

Claudine Tadlock a. G.

Claudine Tadlock a. G.

Claudine Tadlock stammt aus San Francisco und wuchs in der Schweiz auf. 1978 nahm sie ein Studium in den Fachbereichen Musik und Tanzpädagogik am Mozarteum Salzburg auf. Schon während ihres Studiums spielte sie an der Salzburger Elisabethbühne. 1982 kehrte sie in die Schweiz zurück und wechselte zum Studiengang Schauspiel am Konservatorium Bern. Ihr staatliches Diplom für Schauspiel und Musical erhielt sie zwei Jahre später in Karlsruhe.

Seit 1985 lebt Claudine Tadlock in Deutschland und spielte seither an zahlreichen Theatern, darunter unter anderem das Mainfranken Theater Würzburg, das Theater Bremen und die Hamburger Kammerspiele. 2010 führte sie ein französischsprachiges Gastspiel nach Périgeux. Neben ihrer Tätigkeit als Theaterschauspielerin dreht Claudine Tadlock auch für das Fernsehen (unter anderem Sonntag und Partner, Sonntags geöffnet und Rote Rosen). Als Hörspielsprecherin arbeitete sie bereits für Radio DRS (Schweiz), den Bayrischen Rundfunk (Würzburg) und Radio Bremen. Darüber hinaus trat sie bei unterschiedlichen Veranstaltungen als Moderatorin in Erscheinung.

Von 1995 bis 2010 gehörte Claudine Tadlock zum festen Ensemble des Theater Lüneburg. Seit 2014 kehrt sie regelmäßig als Gast zurück und war zuletzt u. a. zu erleben in Sugar – Manche mögen’s heiß und Non(n)sense.

In der Spielzeit 2020/21 ist zu sehen in

ZURÜCK