Grimm!
Junges Musical von Peter Lund und Thoams Zaufke / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Biedermann und die Brandstifter
Schauspiel von Max Frisch
Zum Stück
Tigermilch
Schauspiel nach dem Roman von Stefanie de Velasco / Ab 15 Jahre
Zum Stück
Orpheus und Eurydike
Oper von Christoph Willibald Gluck, gesungen in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Zum Stück
Konstellationen
Schauspiel von Nick Payne
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed
Zum Stück
Der kleine Prinz (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt und Anselmo Zollam mit Musik von Thomas Dorsch
Zum Stück
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Familienballett von Olaf Schmidt nach dem Märchen der Brüder Grimm
Zum Stück

Claudine Tadlock a. G.

Claudine Tadlock a. G.

Claudine Tadlock stammt aus San Francisco und wuchs in der Schweiz auf. 1978 nahm sie ein Studium in den Fachbereichen Musik und Tanzpädagogik am Mozarteum Salzburg auf. Schon während ihres Studiums spielte sie an der Salzburger Elisabethbühne. 1982 kehrte sie in die Schweiz zurück und wechselte zum Studiengang Schauspiel am Konservatorium Bern. Ihr staatliches Diplom für Schauspiel und Musical erhielt sie zwei Jahre später in Karlsruhe.

Seit 1985 lebt Claudine Tadlock in Deutschland und spielte seither an zahlreichen Theatern, darunter unter anderem das Mainfranken Theater Würzburg, das Theater Bremen und die Hamburger Kammerspiele. 2010 führte sie ein französischsprachiges Gastspiel nach Périgeux. Neben ihrer Tätigkeit als Theaterschauspielerin dreht Claudine Tadlock auch für das Fernsehen (unter anderem Sonntag und Partner, Sonntags geöffnet und Rote Rosen). Als Hörspielsprecherin arbeitete sie bereits für Radio DRS (Schweiz), den Bayrischen Rundfunk (Würzburg) und Radio Bremen. Darüber hinaus trat sie bei unterschiedlichen Veranstaltungen als Moderatorin in Erscheinung.

Von 1995 bis 2010 gehörte Claudine Tadlock zum festen Ensemble des Theater Lüneburg. Seit 2014 kehrt sie regelmäßig als Gast zurück und war zuletzt u. a. zu erleben in Sugar – Manche mögen’s heiß.

In der Spielzeit 2019/20 ist zu sehen in

ZURÜCK