Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Astrid Gerken

Astrid Gerken

Die Sopranistin Astrid Gerken stammt aus Lüneburg. Seit ihrer Kindheit singt sie in zahlreichen Chören. Ihre Ausbildung erhielt sie durch Antje Follmer-Rechtmann in Köln, Prof. Hildegund Lohmann-Becker in Wiesbaden, Gertie Charlent in Mainz und Marlene Worms in Lüneburg. Darüber hinaus besuchte sie die Opernschule des Wiesbadener Konservatoriums und war Mitglied des Extrachores am Staatstheater Wiesbaden und am Theater Lüneburg. Seit 1997 ist Astrid Gerken am Lüneburger Theater Mitglied des Hauschores. Darüber hinaus tritt sie auch solistisch in Erscheinung. – Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin des Hauschores ist Astrid Gerken seit 1996 Mitglied des Lüneburger A-Capella-Gesangsensembles Stimmig.

In der Spielzeit 2019/20 solistisch zu sehen in

ZURÜCK