Die Opferung von Gorge Mastromas
Theaterstück von Dennis Kelly
Zum Stück
Ein König zu viel
Schauspiel von Gertrud Pigor / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Viel gut essen
Text für einen oder viele von Sibylle Berg
Zum Stück
Lulu Mimeuse - 40 Jahre im Showgeschäft
Liederabend von und mit Philip Richert
Zum Stück
Die Comedian Harmonists
Revue von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück

Astrid Gerken

Astrid Gerken

Die Sopranistin Astrid Gerken stammt aus Lüneburg. Seit ihrer Kindheit singt sie in zahlreichen Chören. Ihre Ausbildung erhielt sie durch Antje Follmer-Rechtmann in Köln, Prof. Hildegund Lohmann-Becker in Wiesbaden, Gertie Charlent in Mainz und Marlene Worms in Lüneburg. Darüber hinaus besuchte sie die Opernschule des Wiesbadener Konservatoriums und war Mitglied des Extrachores am Staatstheater Wiesbaden und am Theater Lüneburg. Seit 1997 ist Astrid Gerken am Lüneburger Theater Mitglied des Hauschores. Darüber hinaus tritt sie auch solistisch in Erscheinung.
Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin des Hauschores ist Astrid Gerken seit 1996 Mitglied des Lüneburger A-Capella-Gesangsensembles Stimmig.

ZURÜCK