The Black Rider - The Casting of the Magic Bullets
Musik, Gesangstexte und Buch von Tom Waits, Robert Wilson und William S. Burroughs
Zum Stück
Wiener Blut
Operette von Johann Strauss (Sohn)
Zum Stück
Ein Sommernachtstraum
Tanzabend von Olaf Schmidt
Zum Stück
Tschick
Schauspiel nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Zum Stück
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Familienballett von Olaf Schmidt nach dem Märchen der Brüder Grimm / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel nach dem Roman von Andreas Steinhöfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Schauspiel von Ricahrd Alfieri
Zum Stück

Violaine Kozycki

Violaine Kozycki

Violaine Kozycki, geboren in Düsseldorf, arbeitete in der Spielzeit 2008/09 in der Requisite des Düsseldorfer Schauspielhauses und als Bühnenbild-Assistentin bei dem Städtebau-Integrationsmodell JeruVille. Im Rahmen des Festivals Düsseldorf ist ARTig IV (2008) schrieb sie das Stück Es ist schöner im Taxi zu weinen als in der U-Bahn, das mit dem EigenARTig-Award ausgezeichnet wurde.

Während ihres Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Hamburg hospitierte sie bei Jette Steckel und Luk Perceval am Thalia Theater. Außerdem betreute sie in der Spielzeit 2010/11 als Dramaturgin einen Jugendclub am Stadttheater Bremerhaven. Seit 2011 war sie an den Hamburger Kammerspielen und am Altonaer Theater engagiert, zunächst als Dramaturgie-Assistentin, dann als Produktions-Dramaturgin und Assistentin der künstlerischen Leitung.
Ab der Spielzeit 2016/17 leitet sie die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing am Theater Lüneburg.

ZURÜCK