IM KURPARK: "Geben Sie acht!"
Philip Richert sind Chansons von Georg Kreisler - am 11.06. / 18.06. / 24.06.
Zum Stück
IM KURPARK: STRUWWELPETER
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques / Ab 14 Jahre - am 13.06. & 25.06.2021
Zum Stück
IM KURPARK Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser
Zum Stück
IM KURPARK: Fremde in der Nacht - Bar der Sehnsucht
Ein Liederabend - nur am 26.06.2021
Zum Stück
In St. Nicolai: JUDAS
Ein Theatersolo von Lot Vekemans
Zum Stück
STREAM Weiße Rose
Kammeroper von Udo Zimmermann
Zum Stück
STREAM: DIE JUNGFRAU VON ORLEANS
Theatersolo nach Friedrich Schiller | nur noch am 23.06.
Zum Stück
Podcast der Lüneburger Symphoniker
Zum Stück
#TALK.TO.ME
Podcast von und mit Philip Richert und Gästen | auf der Website verfügbar
Zum Stück

Mira Teofilova

Mira Teofilova

Die gebürtige Bulgarin Mira Teofilova wurde in Sofia und in der Meisterklasse von Prof. Seidlhofer in Wien zur Konzertpianistin ausgebildet. Sie arbeitete u.a. als Korrepetitorin und Studienleiterin an der Staatsoper Sofia, für Herbert von Karajan bei den Salzburger Festspielen, und beim Schleswig-Holstein-Festival. Fünf Jahre war sie Lehrbeauftragte für Vokalbegleitung am Salzburger Mozarteum und ist seit 1988 in gleicher Funktion an der Musikhochschule in Lübeck. Sie war Assistentin bei den Meisterkursen zahlreicher anerkannter Künstler und Lehrer. Mira Teofilova betreibt u.a. eine internationale Konzerttätigkeit mit Vokalbegleitung, aber auch pianistischen Soloprogrammen. Hinzu kommen etliche Auftritte in Funk und Fernsehen. Seit 2006 ist die Künstlerin an verschiedenen Hochschulen in China als Korrepetitorin tätig. Dem Lüneburger Publikum ist sie u.a. bekannt durch Philip Richerts Liederabende DENN OHNE DISCOKUGELN WÄRE DAS LEBEN ÄRMER und VIVA LA DIVA.

In der Spielzeit 2020/21 hat sie die Musikalische Leitung inne für

 

ZURÜCK