Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Martin Pfaff

Martin Pfaff

Martin Pfaff, geboren 1971, studierte Theaterwissenschaft, Soziologie und Germanistik in Mainz. Er arbeitete als Regieassistent bei der Needcompany am TAT, Frankfurt/M., am Stadttheater Gießen sowie von 2001-2004 am Deutschen Theater Berlin. Dort entwickelte er ab 2002 auch erste eigene Inszenierungen (u. a. Rette Mich!, Jeff Koons, Clavigo). Seit 2005 ist er freischaffender Regisseur u. a. in Chemnitz, Regensburg, Kassel, Saarbrücken, Osnabrück, Naumburg, Halle, Detmold, Kiel und Lüneburg. Im Sommer 2015 wurde Pfaff Schauspieldirektor am Landestheater Detmold. In Lüneburg inszenierte er beispielsweise Ladies Night, Schimmelreiter und Faust. Die Vermessung der Welt war Pfaffs letzte Produktion am Theater Lüneburg.

In der Spielzeit 2018/19 inszeniert er

www.martinpfaff.de

ZURÜCK