Sie haben etwas anderes erwartet
Das Studi-Schauspiel 2024 zeigt: FEAR
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre - RELAXED PERFORMANCE am 19.06.
Zum Stück
five years inside
Drei JugendClubs – zwei Stücke – ein Abend / Ab 12 Jahre
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Carrie
Junges Musical von Michael Gore, Dean Pitchford und Lawrence D. Cohen
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück

André Rößler

André Rößler

André Rößler studierte Chemie in Jena, bevor er seine Regieausbildung an der Hochschule «Ernst Busch» in Berlin absolvierte. Seit 2003 ist er bundesweit als Regisseur tätig, unter anderem an den Staatstheatern Wiesbaden, Mainz und Stuttgart, am Deutschen Theater Berlin, am Schauspiel Hannover und am Theater Baden-Baden.

In der Spielzeit 2010/11 inszenierte er am Theater Lüneburg Alan Ayckbourns Frohe Feste. Für seine Inszenierung Die schmutzigen Hände am Landestheater Marburg erhielt er 2011 den Preis für die «Beste Regie» bei den Hessischen Theatertagen. Seit der Spielzeit 2013/14 ist André Rößler als Oberspielleiter am Theater Vorpommern engagiert.

In der Spielzeit 2016/17 inszeniert er

ZURÜCK