Die Vermessung der Welt
Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Seltsames Spiel oder Himmelsmacht
SeniorenClub „Die Mimetten"
Zum Stück
Die Entführung
Junges Musiktheater nach der Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Carmen
Oper von Georges Bizet
Zum Stück
Nur ein Tag
Schauspiel von Martin Baltscheit / Ab 6 Jahre
Zum Stück
The Black Rider
Musik, Gesangstexte und Buch von Tom Waits, Robert Wilson und William S. Burroughs
Zum Stück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel nach dem Roman von Andreas Steinhöfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Murder Ballad (DE)
Musical von Julia Jordan (Musik) und Juliana Nash (Buch und Songtexte), Deutsche Fassung von Holger Hauer
Zum Stück
Sugar - Manche mögen's heiss
Musical von J. Styne, Buch von P. Stone nach dem Film SOME LIKE IT HOT von Billy Wilder und I. A. L. Diamond, basierend auf einer Story von R. Thoeren, Gesangstexte von B. Merrill, Musik von J. Styne
Zum Stück
Die Tür nebenan
Französische Romantik-Komödie von Fabrice Roger-Lacan / Gastspiel
Zum Stück

Alexander Tremmel

Alexander Tremmel

Geboren  und  aufgewachsen  in  Wien  erhielt der  Tenor Alexander Tremmel seine erste musikalische Ausbildung im Mozartknabenchor Wien. Er studierte am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt und besuchte den „Lehrgang für klassische Operette“ (MuK Wien) bei Wolfgang Dosch. Zuletzt studiert er an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Anja Paulus. Weitere künstlerische Anregungen im Liedgesang bekommt er von Pianist und Intendant Eduard Kutrowatz (Liszt Festival Raiding) in Wien. Im  Konzertfach  war  Alexander  Tremmel  solistisch  seither  im  Wiener  Konzerthaus,  im Wiener  Musikverein, im  Haus  Hofmannsthal, bei Bach XXI in Graz, den Uckermärkischen Musikwochen in Prenzlau, beim  IMAGO  DEI  Festival in  Krems  und beim Carinthischen  Sommer in  Ossiach  zu  hören.  Zu seinen gesungenen Partien zählen Freddy, Junker Spärlich, Ottokar, Bastien, Basilio und Curzio, Boni. In der Spielzeit 2015/16 war Alexander Tremmel Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, wo er als 2. Jude, Wenzel, Pat (Dog Days), St. Brioche und als Messaggero zu hören war.

In der Spielzeit 2016/17 gastierte Alexander Tremmel bei den Marchfelder Operettenfestspielen, am Landestheater Detmold, am Theater Lübeck, am Theater Solingen/Remscheid und bei den Schloßfestpielen Langenlois.

Seit Januar 2018 gehört Alexander Tremmel dem festen Ensemble des Theaters Lüneburg an.

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in

 

 

 

ZURÜCK