Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024

Theater trifft Kino: DER GOTT DES GEMETZELS

In Kooperation mit dem Scala Programmkino

Seit der Spielzeit 2012/2013 kooperiert das Theater Lüneburg mit dem mehrfach ausgezeichneten Lüneburger SCALA PROGRAMMKINO. Das SCALA-Kino zeigt in dieser Reihe Filme, die auf den aktuellen Theaterspielplan Bezug nehmen.  THEATER und KINO – die Art und Weise, wie diese beiden Medien mit denselben Stoffen umgehen, ist sehr unterschiedlich. Zu vergleichen, mit welch variierenden Mitteln ein und dieselbe Geschichte erzählt wird, kann ausgesprochen spannend sein.

DER GOTT DES GEMETZELS

Frankreich / Spanien / Polen / Deutschland 2011, Regie: Roman Polanski, mit: Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz, 80 min, FSK: ab 12

Nach der Uraufführung in Zürich 2006 avancierte „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza bald zu einem der weltweit meistgespielten zeitgenössischen Theaterstücke. Star-Regisseur Roman Polanski verfilmte das Stück. Sein kinogerecht inszeniertes Pointenfeuerwerk wird durch die ebenso prominente wie beeindruckende Besetzung zum Fest für Freund:innen intelligenter Unterhaltung.

Gesprächsgäste: Leitende Schauspieldramaturgin Hilke Bultmann und Schauspielerin Beate Weidenhammer.

Tickets sind in der SCALA sowie online HIER erhältlich.

19.11.2023 11:00 Uhr
Termine
ZURÜCK