Frédéric Chopin – Klavierkonzert No. 2

Frédéric Chopins zweites Klavierkonzert f-Moll op. 21 entstammt der Feder eines Neuzehnjährigen. Ausdruck großer Leidenschaft und inniger (erster) Liebe: Das Konzert gehört zu den virtuosesten und schönsten der Romantik. Es ist ein Prüfstein für jeden jungen Pianisten genauso wie eine besondere Herausforderung für jedes Orchester.  Auf dem Programm stehen bei diesem Sonderkonzert neben diesem musikalischen Meilenstein des 19. Jahrhunderts vier Impromptus Opus 142 von Franz Schubert. Als Solist am Klavier erleben Sie den jungen luxemburgischen Pianisten Nicolas Leydenbach.

Das Konzert ist Teil einer CD-Produktion der Lüneburger Symphonikern zusammen mit Nicolas Leydenbach und wird aufgenommen.

Frédéric Chopin 2. Klavierkonzert f-Moll op. 21
Franz Schubert 4 Impromptus Opus 142

Lüneburger Symphoniker 
Klavier Nicolas Leydenbach
Leitung Thomas Dorsch 

Konzert:
03.04.2019 19:00 Uhr
Spielstätte:
Musikschule der Hansestadt Lüneburg
Leitung
Thomas Dorsch
Termine
03.04.2019 19:00 Uhr
Besetzung
ZURÜCK