Petticoat und Minirock
Schlagerette von Hilke Bultmann und Klaus-Peter Nigey
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Carrie
Junges Musical von Michael Gore, Dean Pitchford und Lawrence D. Cohen
Zum Stück
Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück

UPDATE 09.03. : 1,5 Tonnen Konserven, 225 Kilo Nudeln, 1107 Gläschen Babynahrung, 16146 Damenbinden – das ist nur ein Bruchteil der Hilfsgüter, die am ersten Märzwochenende am Theater Lüneburg gesammelt wurden. Über drei Tage verteilt halfen rund 60 Menschen, die unglaubliche Menge an Sachspenden zu sortieren und zu verladen. Zwei 18-Tonner und drei Sprinter wurden benötigt, um alles zum Hof Schlüter zu transportieren. Am 10. März werden die Hilfsgüter von da aus mit einem 40-Tonner nach Lemberg (Lwiw) gebracht – genau dorthin, wo sie gebraucht werden. HIER finden Sie einen Bericht aus der Landeszeitung vom 8. März 2022.

Die Spenden- und Hilfsbereitschaft war schlicht überwältigend. Ein riesiger Dank geht an alle, die diese Hilfsgüter-Sammel-Aktion in dieser Form ermöglicht haben!

 

UPDATE 08.03. Die Hilfsgüter-Sammel-Aktion am Theater Lüneburg ist beendet – und wir sind schlicht überwältigt! Es können keine Sachspenden mehr angenommen werden. Wer helfen möchte, ist am Mittwoch, den 09. März um 10.30 Uhr herzlich eingeladen. Zu diesem Zeitpunkt wird der zweite Transporter der Spedition Hiller beladen, der die am Theater Lüneburg gesammelten Hilfsgüter zum Hof Schlüter bringt. Von dort aus werden sie in Kürze in die Ukraine transportiert.

Wir danken allen Spender:innen und Helfer:innen für die unglaubliche Unterstützung!

 

UPDATE 05.03., 12 UHR: ES KÖNNEN LEIDER KEINE KLEIDERSPENDEN MEHR ENTGEGEN GENOMMEN WERDEN. LEBENSMITTEL, HYGIENEARTIKEL UND VERBANDSZEUG SIND SELBSTVERSTÄNDLICH WEITERHIN HERZLICH WILLKOMMEN!

Aus dem Bedürfnis heraus, konkret schnelle Hilfe für ukrainische Flüchtlinge zu leisten, fahren Kollegen des Theaters nächste Woche mit dem LKW und dem Bus zu einer Sammelstelle nach Polen und bringen Hilfsgüter für ukrainische Geflüchtete. Sie sind auch herzlich willkommen, sich an unserer Hilfsaktion mit Sachspenden zu beteiligen. Unter anderem werden folgende Dinge dringend benötigt:

– Hygieneartikel
– Nahrungsmittel (wichtig: Diese müssen noch mindestens 6 Monate ungekühlt haltbar sein.) – insbesondere Babynahrung, Nudeln, Konserven etc.
– Isomatten
– Wolldecken
– Schlafsäcke
– Verbandsmaterial: Pflaster, Mullbinden

Die Spenden werden von unserem Kollegen Markus Cherouny im Theaterfoyer zu folgenden Zeiten entgegengenommen:

Samstag, 05.03. 09-13 Uhr; Sonntag 06.03. 11-13 Uhr und Montag 07.03. 10 – 13 Uhr.

Wir danken vorab für Ihre Spendenbereitschaft!