Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville - Wiederaufnahme am 11.11.
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Podcast der Lüneburger Symphoniker
#TALK.TO.ME
Podcast von und mit Philip Richert und Gästen | auf der Website verfügbar

„Was tut sich drinnen?“

Licht-Videoinstallation der Abteilung Bühnenbild, ab 04.03.2021 zu festgelegten Terminen

Das Theaterinnere wird nach außen gespiegelt, um die leblos wirkende Hülle des Theaters lebendig zu machen. Ein visueller Perspektivwechsel findet statt, der Theaterräume, Theaterarbeit oder das Theater-Innenleben an sich auf einer große Projektionsfläche  zeigt. Diese virtuellen Spaziergänge durch unsere Theaterwelt führen die Betrachter*innen in diverse Räume, in die Tiefen des Theaters.

Zu sehen sind Bilder einzelner Abteilungen im Stillstand, gemischt mit dynamischem Tun. Diese Überblendungen von architektonischen Details in Probensituationen lassen die Theaterarbeit auf der Leinwand wieder zum Leben erwachen.

Für das Konzept zeichnen Barbara Bloch und Margharita Eismann verantwortlich.

Ab dem 04.03.2021 wird diese Arbeit im März jeweils donenrstags von 18 Uhr bis 22 Uhr zu sehen sein

ZURÜCK