Transparência

Nach einer wahren Geschichte, präsentiert von Transparence Theatre

Weitere Infos unter: www.transparencetheatre.com/

Das weltweite erste transgender Tanz-Theater-Ensemble mit einer Weltpremiere über Leben, Liebe, Sex und Geschlechter.

Eltern legen das Geschlecht ihres Kindes fest, aber sie können nicht wissen, wie sich das Kind später mit dieser Entscheidung fühlt. — Basierend auf wahren Begebenheiten zeigt Transparence Theatre eine Innovation im gegenwärtigen Tanz und Theater: Auf der Bühne performen ausschließlich transsexuelle Tänzer*innen und Darsteller*innen.
In dieser Uraufführung zeigt das Ensemble humorvoll bis ernst, was passiert, wenn die geschlechtliche Identität plötzlich komplett in Frage gestellt wird. Denn, was genau bedeutet es eigentlich, ‚männlich‘ oder ‚weiblich‘ zu sein? Wie definieren wir unser „Gender“? Transgender geben dieser Debatte einen völlig neuen Aspekt!
Transparence Theatre — Transgender on Stage bietet professionell ausgebildeten transsexuellen Darsteller*innen eine Plattform, sich unmittelbar Gehör zu verschaffen, damit Vorurteile auf beiden Seiten abgebaut werden können. In 2019 übernahm Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin in Hamburg, die Schirmherrschaft für Transparence Theatre.

Zu jeder Vorstellung werden Vertreter von Checkpoint Lüneburg, 4Be Therapiehilfe, dgti e.V. und Trakine e.V. anwesend sein und es gibt Möglichkeiten sich zum Thema zu informieren.

Nach den Vorstellungen laden Ensemble und das Kreativteam zu Publikumsgesprächen ein.

Premiere:
14.06.2019 20:00 Uhr
Spielstätte:
Studiobühne T.NT
Choreographie
Wallace Jones
Regie
Kolja Schallenberg
Termine
14.06.2019 20:00 Uhr
15.06.2019 20:00 Uhr
16.06.2019 19:00 Uhr
17.06.2019 20:00 Uhr
25.06.2019 20:00 Uhr
26.06.2019 20:00 Uhr
Besetzung
Choreographie
Co-Choreographie
Regie
Kolja Schallenberg
Tänzer*innen
Aline de Oliveira, Beck Heiberg, Brix Schaumburg, u.a.
ZURÜCK