Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Was ihr wollt (UA)
Junges Musical nach der Komödie von William Shakespeare von Daniel Stickan und Friedrich von Mansberg / Ab 14
Loriot
Dramatische Werke 2 / Gastspiel
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser / Wiederaufnahme am 16.11.2023
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024

TanzJugendClub

WER IST ALICE? Schon wieder rutscht eine Tanzgruppe den Kaninchenbau hinunter, um den Tränensee, eine Teegesellschaft oder Croquetspiele neu zu erfinden. Klar, es geht um das bekannte Kinderbuch ALICE IM WUNDERLAND von Lewis Carol. Die beliebte Geschichte bietet nach wie vor eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten für Bühne und Leinwand. Alice ist ein braves und  wohlerzogenes Mädchen, das Gedichte vorträgt und in ihren Träumen auf ihrer Reise ins Wunderland den absonderlichsten Bildern begegnet. In der Arbeit des TanzJugendClubs rücken aber nicht diese Bilder in den Mittelpunkt, sondern die ebenso absonderlichen „Anderen“, denen Alice begegnet. Diese anderen sind alle mit sich selbst beschäftigt und stellen die Frage „Alice? Wer ist denn das?“ Sie haben ihre eigenen Probleme und Besorgnisse und sind gerade deswegen so interessant. Ihre Themen wird der TanzJugendClub im Laufe des Jahres bearbeiten, in wöchentlichen Proben, Diskussionen und durch Improvisation. Wohin das führen wird? Das ist noch offen und wird sich erst im Laufe der Arbeit ergeben. Vielleicht wacht Alice ja gar nicht auf, sondern bleibt gefangen im Wunderland, vielleicht wird es ein „Ach, es war ja alles nur ein Traum!“ gar nicht geben. Wer mitentscheiden will, zwischen 14 und 18 Jahre alt ist und Lust auf die tänzerische Arbeit hat, kann ab August 2020 dazustoßen. Neue Mitglieder sind willkommen.

Premiere:
02.06.2022 20:00 Uhr
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Leitung:
Matthew Sly
Bühnenbild:
Simone Anton-Bünting
Termine
Besetzung
ZURÜCK