Machen Sie mit!
Der Nussknacker - Erinnerungen an das Vergessen
Tanzstück von Olaf Schmidt mit Musik von Peter Tschaikowsky
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Leben ohne Chris
Junges Musical von Peter Lund und Wolfgang Böhmer / Ab 14 Jahre
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Judas
Ein Theatersolo von Lot Vekemans

TanzJugendClub

WER IST ALICE? Schon wieder rutscht eine Tanzgruppe den Kaninchenbau hinunter, um den Tränensee, eine Teegesellschaft oder Croquetspiele neu zu erfinden. Klar, es geht um das bekannte Kinderbuch ALICE IM WUNDERLAND von Lewis Carol. Die beliebte Geschichte bietet nach wie vor eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten für Bühne und Leinwand. Alice ist ein braves und  wohlerzogenes Mädchen, das Gedichte vorträgt und in ihren Träumen auf ihrer Reise ins Wunderland den absonderlichsten Bildern begegnet. In der Arbeit des TanzJugendClubs rücken aber nicht diese Bilder in den Mittelpunkt, sondern die ebenso absonderlichen „Anderen“, denen Alice begegnet. Diese anderen sind alle mit sich selbst beschäftigt und stellen die Frage „Alice? Wer ist denn das?“ Sie haben ihre eigenen Probleme und Besorgnisse und sind gerade deswegen so interessant. Ihre Themen wird der TanzJugendClub im Laufe des Jahres bearbeiten, in wöchentlichen Proben, Diskussionen und durch Improvisation. Wohin das führen wird? Das ist noch offen und wird sich erst im Laufe der Arbeit ergeben. Vielleicht wacht Alice ja gar nicht auf, sondern bleibt gefangen im Wunderland, vielleicht wird es ein „Ach, es war ja alles nur ein Traum!“ gar nicht geben. Wer mitentscheiden will, zwischen 14 und 18 Jahre alt ist und Lust auf die tänzerische Arbeit hat, kann ab August 2020 dazustoßen. Neue Mitglieder sind willkommen.

Premiere:
02.06.2022 18:30 Uhr
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Leitung:
Matthew Sly
Bühnenbild:
Simone Anton-Bünting a. G.
Termine
02.06.2022 18:30 Uhr
Besetzung
ZURÜCK