Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.

Podcast der Lüneburger Symphoniker

Online abrufbar

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Theaterfreund:innen, die Lüneburger Symphoniker und ich warten sehnlich auf den Moment, wenn wir wieder mit Ihnen interagieren dürfen, wenn Sie uns zuhören und wir mit höchster Konzentration das Beste geben, um Ihnen unvergessliche und emotionale musikalische Momente zu schenken. Die Zeit ist sehr hart für uns, und doch denkt jeder an unsere vielen freiberuflichen Kolleginnen, welche nicht wissen, wie sie durch den Monat kommen sollen. Jeder Mensch findet seinen eigenen persönlichen Umgang, um mit dieser Situation umzugehen und so möchten wir Ihnen heute einen Einblick in unsere musikalische Bewältigungsarbeit geben. Alle Mitglieder der Lüneburger Symphoniker haben etwas für Sie aufgenommen. Sie waren frei in der Auswahl des Themas, wir haben uns vorher auf drei Fragen zur Orientierung geeinigt. Diese lauten:

  1. Was machen Sie als Erstes, wenn Sie aus der Pandemie wieder in einen “normalen” Alltag kommen, und worauf freuen Sie sich am meisten?
  2. Was nehmen Sie an positiven Erfahrungen aus der Zeit des Lockdowns mit?
  3. Welches Stück möchten Sie als Erstes wieder mit dem Orchester musizieren (hier könnten Sie auch ein Klangbeispiel auf ihrem Instrument geben)?

Nun gibt es einige Musiken, bei denen die Zuhörer:innen nicht im Beitrag erfahren, was und woraus das Beispiel stammt. Wir möchten auf diesem Weg das Gespräch und die Verbindung mit Ihnen, unserem Publikum, suchen. Bitte schreiben Sie uns, was Sie an Beispielen in diesem Puzzle gehört haben, gerne mit dem Namen des Musizierenden. Wir möchten aus Ihren Antworten einige auslosen und Ihnen für unsere hoffentlich bald wieder stattfindenden Konzerte Karten schenken. Bitte richten Sie Ihre Antworten an: info@theater-lueneburg.de. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich rege beteiligen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und Wiederhören. Einsendeschluss ist der 15. April 2021.

Bleiben Sie gesund, es grüßt Sie herzlichst,

Ihr Thomas Dorsch

PODCAST NR. 1
Markus Menke im Gespräch mit Thomas Dorsch

PODCAST NR. 2
Mit Beiträgen von Ivan Neykov, Christoph Schmitz, Asako Sugihara, Mami Ikuta, Manfred Seer, Ulrike Setz, Wolfgang Söllner, Idan Levi

PODCAST NR. 3
Mit Beiträgen von Dirk Jess, Steffen Happel, Fan Wang, Wiltrud Menke, Daniel Munck, Thomas Korr, Clemens Bütje, Markus Menke, Rita Arkenau-Sanden, Stephan Schoock

PODCAST NR. 4
Mit Beiträgen von Mari Sakai, Alexander Eissele, Maike Schmersahl, Dominik Kratzer, Tomasz Walentek, Julia Schumann, Antje Dampel, Benedikt Manemann

ZURÜCK