Into the Woods

Junges Musical von Stephen Sondheim und James Lapine / Ab 16 Jahre

Endlich kann auch das StudiMusical wieder starten. Und das gleich mit einem echten Musical-Hit, der all das möglich macht, was dieses Projekt in den letzten Jahren ausgezeichnet hat: viel schräger Humor, jede Menge Spaß und Energie, tolle Musik und ein hochmotiviertes Ensemble!

Was haben Aschenputtel mit ihrer Stieffamilie, ein Hans mit Mutter und Kuh, ein Rotkäppchen mit Großmutter und Wolf, eine Hexe mit Rapunzel, zwei verdammt gutaussehende Prinzen, eine rauchende Riesin mit ihrem Riesenmann und ein Bäcker mit seiner Frau gemeinsam? Sie alle stammen aus Märchen, hauptsächlich aus denen der Brüder Grimm und sie alle möchten viel: Aschenputtel möchte zum Ball des Prinzen gehen, Hans möchte seine geliebte Kuh Milchweiß nicht verkaufen, der Bäcker und seine Frau wollen endlich ein Kind zusammen haben und Rotkäppchen möchte die Welt entdecken. Darum heißt es für alle Figuren „Ab in den Wald“.
In eben jenenm düsteren, dunklen Märchenwald haben Stephen Sondheim und James Lapine die Geschichten der verschiedenen Märchenfiguren miteinander verwoben, verschlungen und verwirrt. Nun kämpfen Aschenputtel, Hans, Rotkäppchen, Rapunzel, die Prinzen und all die anderen Figuren mit ihren ureigenen Problemen, Neurosen und Neuröschen und zeigen ihr wahres Märchengesicht, bis die ganze heile Märchenwelt eskaliert und kein Stein mehr auf dem anderen steht.

In Kooperation mit der Leuphana Universität Lüneburg

Pressestimmen:

„Unter der Regie von Oliver Hennes entfachten die studentischen Amateure ein hoch professionelles, leidenschaftliches Feuerwerk. (…)  Mord, Totschlag, Amouren und Verwicklungen formieren sich dabei zu einer köstlichen Melange, die Regisseur Oliver Hennes seinem jungen Ensemble passgenau auf Maß schneidert und mit choreografischen Elementen in muntere Bewegung setzt. Es erweist sich als wahres Vergnügen, diese schräge Märchenwundertüte auf den Brettern zu bestaunen. (…) [Die Mitwirkenden] singen und agieren, als wäre ihnen dieses Metier in die Wiege gelegt worden. Großartig, wie sie schmachten und schmettern, leiden und kämpfen (…). Die von Svenja Huckle vom Klavier aus souverän geleitete Band lässt Sondheims typischen Sound herrlich funkeln und knistern. Das Bühnenbild von Simone Anton-Bünting begnügt sich mit dem Wesentlichen, sorgt aber für einige Hingucker, zum Beispiel die magere Holzkuh. Als echte Augenweide präsentieren sich die Kostüme von Oliver Hennes, die den Charakteren je nach Bedarf knalliges oder eher schlichtes Outfit verschaffen. Das Publikum hielt es nach dieser hinreißenden Märchen-Tour kaum auf den Plätzen: jubelnder Applaus für alle Beteiligten.“ (Landeszeitung vom 23.05.2022 Sie gesamte Kritik lesen Sie HIER.)

Premiere:
21.05.2022 20:00 Uhr
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Musikalische Leitung / Klavier:
Svenja Huckle
Inszenierung und Kostümbild:
Oliver Hennes
Bühnenbild:
Simone Anton-Bünting a. G.
Dauer: ca. 2 Stunden und 30 Minuten, inklusive einer Pause
Termine
Besetzung
Musikalische Leitung / Klavier:
Inszenierung und Kostümbild:
Erzähler/Geheimnisvoller Mann
Florian Wirth
Aschenputtel
Viktoria Reinhardt
Hans
Fynn Utermark
Hans' Mutter
Vanessa Juschkus
Bäcker
Tassilo Huber
Frau des Bäckers
Margarita Georgiadis
Aschenputtels Stiefmutter
Uno Tuvshinbayar
Florinda, ihre Tochter
Johanna Graeber
Lucinda, ihre Tochter
Hanna Rehberg
Rotkäppchen
Lara Weber
Hexe
Sharon Maluche
Aschenputtels Mutter / Oma / Riesin
Valessja von Groeling
Wolf / Kammerdiener
Jonas Denzer
Rapunzel
Celina Haase
Rapunzels Prinz
Chân Le
Aschenputtels Prinz
Mats Beckmann
Band:
Jan Johanssen (Piano); Elisa Kleinstück (Violine); Johannes Kalt (Schlagzeug); Hannes Koch (Bass)
ZURÜCK