Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021

Frau Meier, die Amsel

Puppen- und Schauspiel nach Wolf Erlbruch / Ab 5 Jahre, Theater Zitadelle

Frau Meier macht sich Sorgen, große und kleine. Herr Meier meint, sie solle die Sorgen auf ein Blatt schreiben und an einen Baum hängen. Denn: Im Herbst fallen sie vielleicht runter und dann sind sie hin und weg. Dann findet Frau Meier eine kleine Amsel, und plötzlich denkt sie nicht einmal mehr an den Kuchen im Backofen. So eine kleine Amsel und schon so alleine! Frau Meier bringt ihr das Fressen bei und das Fliegen. Ein Stück, in dem das Unmögliche möglich wird, eine erstaunliche und trotzdem wahrscheinlich wahre Geschichte.

Im T.3 besteht freie Platzwahl.

 

 

Gastspiel:
07.02.2021
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Spiel:
Regina Wagner, Ralf Wagner
Regie:
Anna Fregin, Daniel Wagner
Text:
Therese Thomaschke und Team
Ausstattung:
Ralf Wagner
Figuren:
Mechtild Nienaber, Ralf Wagner
Musik:
Stefan Frischbutter
Termine
07.02.2021 11:30 Uhr
07.02.2021 15:00 Uhr
08.02.2021 10:30 Uhr
Besetzung
Spiel:
Regina Wagner, Ralf Wagner
Regie:
Anna Fregin, Daniel Wagner
Text:
Therese Thomaschke und Team
Ausstattung:
Ralf Wagner
Figuren:
Mechtild Nienaber, Ralf Wagner
Musik:
Stefan Frischbutter
ZURÜCK