Die sieben Todsünden

Tanzstück mit dem TanzJugendClub / Ab 12 Jahre

Wer oder was sind eigentlich die sieben Todsünden? Nach der klassischen Theologie bestehen sie aus sieben schlechten Charaktereigenschaften: Hochmut, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Faulheit. Sind die für uns überhaupt noch aktuell, oder ist das nur noch kalter Kaffee? Ein schlechtes Gewissen könnte man vielleicht noch von Zorn oder Gier bekommen, aber ist Hochmut noch ein Thema für unsere Generation? Wenn man aber z. B. bei Facebook die Überschrift «Die sieben krassesten Dinge, die Du nie machen solltest» lesen würde, sähe die Sache vielleicht schon anders aus. In dieser Spielzeit wird sich der TanzJugendClub mit den sieben Todsünden beschäftigen und sich über Improvisationen diesem Thema nähern. Daraus wird eine feste Choreographie entstehen, die wir auf der Bühne zeigen.

Mitmachen können alle, die mindestens 14 und höchstens 18 Jahre alt sind, einzige Voraussetzung ist die Lust am Tanzen.

Premiere:
01.06.2017 20:00 Uhr
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Leitung
Matthew Sly
Bühnenbild
Simone Anton-Bünting a. G.
Kostümbild
Kay Horsinka
Termine
Besetzung
Kostümbild
Kay Horsinka
Es tanzen
Paula Bellmann, Johanna Brandes, Marieke Bresser, Hannah Lily Fänger, Kaya Hansen, Lea Hansen, Jule Holzer, Lara Kaßat, Lea Celina Tiernan, Soraya Unuk, Arne Wachtel, Babette Sylvia Wahl, Adela Zilic
Bildergalerie
ZURÜCK