Die Schöne und das Biest

Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 6 Jahre

Ursprünglich ein französisches Volksmärchen, hat die Geschichte der schönen Belle unzählige Neuinterpretationen erfahren: Aus dem Märchen wurden ein Disney-Klassiker und ein Musical, in jüngster Zeit sogar ein Fantasy-Liebesfilm und schließlich mehrere Fernsehserien.

Wie ist das mit der Hässlichkeit, der inneren wie der äußeren? Wenn ein Prinz arrogant und gehässig ist, ist er dann hässlich? Und wenn ein Wesen wie ein Monster aussieht, abschreckend und furchteinflößend, aber im Inneren herzensgut und liebevoll ist, ist es dann hässlich? Der Prinz jedenfalls wird als Strafe für sein hässliches Benehmen in ein Biest verwandelt und muss nun trotz seines Aussehens die Liebe eines Menschen erringen, um seine ursprüngliche Gestalt wiederzuerlangen. Und es ist die Güte von Belle, die schließlich zum glücklichen Ende führt.

Wieder also eine zauberhafte Geschichte, voll von Spannung, Humor und Action, eine Gelegenheit, die verschiedenen Ausdrucksformen des Tanzes kennenzulernen – und wieder ein wunderbarer Spaß für alle, die Tanz lieben oder neu entdecken wollen!

Diese Produktion wird großzügig unterstützt vom Freundeskreis Theater Lüneburg e.V.

 

Presse

 „Olaf Schmidts Ballett erzählt die Geschichte von der Schönen und dem Biest in einer wundervollen Inszenierung (…) Olaf Schmidt erzählt ein romantisches Märchen mit modernen Versatzstücken, das Bühnenbild [Barbara Bloch] teilt sich in zwei Welten. (…) Dieser Stilmix funktioniert ohne Brüche im fließenden Übergang und die Geschichte ist ja sowieso klar. Olaf Schmidt wählt Musik von Eric Satie, Claude Debussy, Maurice Ravel und Darius Milhaud, verweist damit auf die französische Herkunft des Märchens, und sorgt für eine Stunde von schwelgerischer Sehnsucht und melancholischer Schönheit (…) das Ensemble bringt all die Verwicklungen und Intrigen mit Empathie und knackiger Präzision auf die Bühne”. (Landeszeitung, 17.09.2018)

Premiere:
15.09.2018 15:00 Uhr
Spielstätte:
Junge Bühne T.3
Choreographie
Olaf Schmidt
Bühnenbild
Barbara Bloch
Kostümbild
Claudia Möbius
Termine
28.09.2018 10:00 Uhr
06.10.2018 15:00 Uhr
06.10.2018 17:00 Uhr
14.10.2018 15:00 Uhr
14.10.2018 17:00 Uhr
28.10.2018 15:00 Uhr
06.11.2018 10:00 Uhr
27.11.2018 10:00 Uhr
08.12.2018 15:00 Uhr
08.12.2018 17:00 Uhr
22.12.2018 15:00 Uhr
22.12.2018 17:00 Uhr
ZURÜCK