Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021

Der Tatortreiniger

Theaterstück nach der Serie von Mizzi Meyer

Es ist die deutsche Serienentdeckung der letzten Jahre: DER TATORTREINIGER. Im Nachtprogramm des NDR gestartet, erlangte die Serie nach kurzer Zeit Kultstatus und wurde unter anderem mit dem renommierten Grimme-Preis ausgezeichnet. Nachdem die letzte Staffel abgedreht ist, erlaubt die Autorin Mizzi Meyer die Adaption der Comedy-Serie für die Bühne. Das passt ganz hervorragend, nicht nur, weil die Folgen kammerspielartig konzipiert sind – ideal für eine Studio-Bühne wie das T.NT. Sondern auch, weil Mizzi Meyer alias Ingrid Lausund selbst ursprünglich Dramatikerin ist und sich auf pointierten Witz, zugespitzte Dialoge und starke Figuren versteht.
Ganz weit vorne steht da natürlich Schotty, der Tatortreiniger höchstselbst. Bei der Ausübung seines Berufes trifft er auf skurrile Typen und wird mit schrägen Geschichten, Situationen und Kriminalfällen der unterschiedlichsten Art konfrontiert. Den grundsympathischen Schotty kann nichts aus der Ruhe bringen, er macht seinen Job und zeigt dabei, wenn es sein muss, klare Kante. Denn Schotty ist nicht unbedingt gebildet, dafür aber überaus intelligent und meinungsstark. „Dreck ist nur Materie am falschen Platz“, ist eine seiner pragmatischen Weisheiten.
Wir wählen drei bis vier Folgen aus, bei denen sicherlich Psychodrama und Komödie eine brodelnde Mischung eingehen werden. Und Desinfektionsmittel und Abstandsregeln gehören ganz gewiss zum Metier des Tatortreinigers…

Bitte beachten Sie, dass es ab der Spielzeit 2020/21 im T.NT feste Plätze gibt.

 

Premiere:
11.12.2020 18:00 Uhr
Spielstätte:
Studiobühne T.NT
Inszenierung
Kathrin Mayr
Bühnen- und Kostümbild
Barbara Bloch
Termine
11.12.2020 18:00 Uhr
Besetzung
Inszenierung
Bühnen- und Kostümbild
ZURÜCK