Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024

Der blaue Stuhl

Mit Mitgliedern des Schauspielensembles und Gästen

Theater ist Unterhaltung, es ist aber auch ein Ort der Auseinandersetzung. Im Schauspiel mag das besonders der Fall sein, denn viele Theaterstücke greifen ganz konkret aktuelle Themen auf. Aber auch bei Inszenierungen älterer Stoffe beschäftigen wir uns mit der Gegenwart und versuchen greifbar zu machen, warum Stücke wie die von Shakespeare oder andere Klassiker immer noch berühren. Oft genug verlangen solche Stücke eine eigene Haltung ab. Denn Theater findet nie im luftleeren Raum statt, sondern ist über das Allgemeinmenschliche hinaus immer auch eingebunden in gesellschaftliche Zusammenhänge. Haltung zeigen: Das möchte das Schauspielensemble des Theater Lüneburg mit der Reihe DER BLAUE STUHL. Es werden Texte zu Gehör kommen, die die Schauspieler:innen gerade besonders interessieren. Texte, die sich mit der Gesellschaft auseinandersetzen, in der und für die wir Theater machen. Texte also, über die es sich zu sprechen lohnt. DER BLAUE STUHL probiert verschiedene Formate aus: Lesungen, Diskussionsrunden, Werkstattgespräche und anderes.

ZURÜCK