Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021

Der blaue Stuhl

Lesungen für Kinder und Erwachsene mit Mitgliedern des Schauspielensembles

In der Reihe DER BLAUE STUHL möchte sich das Schauspielensemble mit Zuschauer*innen über Texte und Themen beschäftigen, die sich mit der Gesellschaft auseinandersetzen, in der und für die wir Theater machen. Das Format ist variabel: Teils stellen wir Bücher vor und debattieren über die Thesen der Autor*innen. Teils stellen wir in Werkstattgesprächen unsere Inszenierungen zur Diskussion und berichten aus der Probenarbeit.

 

Der blaue Stuhl – die nächsten Termine:

DER BLAUE STUHL
Sonntag, 3.2.2019, 11 Uhr, Foyer Großes Haus

Am Sonntag, 3. Februar 2019  stellen Martin Skoda und Christoph Vetter das Buch „WER WIR SIND – Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein“ von  und Jana Hensel vor und sprechen mit den Zuschauer*innen über das Gehörte.

Für Kinder wird zeitgleich ein Programm aus Lesungen, einer Theaterführungen und Theaterspielen angeboten. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht; Kinder unter sechs Jahren sollen aber von einem Erwachsenen begleitet werden.

 

DER BLAUE STUHL
Mittwoch, 13.3.2019, 20 Uhr, T.NT
Ein Werkstattgespräch zu DIE OPFERUNG VON GORGE MASTROMAS mit dem Schauspielensemble

In der Reihe „Der blaue Stuhl“ möchte das Schauspielensemble in unregelmäßigen Abständen mit den Zuschauer*innen ins Gespräch kommen. Warum spielen wir DIE OPFERUNG VON GORGE MASTROMAS? Was interessiert uns an dieser Theaterform? Wie waren die Proben? Was denken die Zuschauer*innen über unserer Arbeit? Gemeinsam mit Dramaturgin Hilke Bultmann stellt das Ensemble die Produktion vor.

03.02.2019 11:00 Uhr
Spielstätte:
Studiobühne T.NT
Termine
ZURÜCK