Der ideale Staat in mir (DE)
Schauspiel von Bettina Erasmy
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel
Die Neigung des Peter Rosegger
Schauspiel von Thomas Arzt
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - am 26.12. einmalig im Großen Haus!
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Leben ohne Chris
Junges Musical von Peter Lund und Wolfgang Böhmer / Ab 14 Jahre
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre
Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Judas
Ein Theatersolo von Lot Vekemans

Dääglich kloppt Jan Klapperbeen

„Englische“ schwarze Komödie auf Plattdeutsch von Freddy Sinclair, Niederdeutsch von Wolfgang Binder Gastspiel der Niederdeutsche Bühne Sülfmeister e.V.

Hannes ist erfolgreich und sehr arroganter. Er hat eine Affäre. Doch sein Leben verändert sich schlagartig, als ihn eine seltsame Gestalt besucht, die behauptet, der Tod zu sein. Logisch, dass Hannes das für Blödsinn hält, bis er stirbt – und wieder aufwacht. Und den gleichen Tag immer wieder erlebt. So grüßt nicht täglich das Murmeltier, sondern es „kloppt Jan Klapperbeen“. Und warum? – Weil Hannes sich ändern muss. Aber bis wir wissen, ob er das schafft, ob seine neugierige Nachbarin Lilli ihm dabei eine Hilfe ist oder nur eine Nervensäge und was am Ende aus beiden wird – dafür muss Jan Klapperbeen sehr häufig „kloppen“.

Premiere:
11.03.2022 20:00 Uhr
Spielstätte:
Studiobühne T.NT
Spielleitung:
André Beyer
Termine
11.03.2022 20:00 Uhr
12.03.2022 16:00 Uhr
13.03.2022 16:00 Uhr
18.03.2022 20:00 Uhr
19.03.2022 16:00 Uhr
20.03.2022 16:00 Uhr
25.03.2022 20:00 Uhr
26.03.2022 16:00 Uhr
27.03.2022 16:00 Uhr
01.04.2022 20:00 Uhr
03.04.2022 16:00 Uhr
08.04.2022 20:00 Uhr
09.04.2022 16:00 Uhr
10.04.2022 16:00 Uhr
Besetzung
Spielleitung:
André Beyer
Hannes Petersen
Johannes Möddel
Lilli Petersen
Beate Meyer
Der Tod
Ute Gerull
ZURÜCK