Der kleine Wassermann
Familienstück von Otfried Preußler / Ab 6 Jahre
Jesus Christ Superstar
Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel
Hedda Gabler
Schauspiel von Henrik Ibsen
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot / Ab 10 Jahre
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Spring Awakening
Junges Musical von Duncan Sheik und Steven Sater / Ab 14 Jahre
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23

Dääglich kloppt Jan Klapperbeen

„Englische“ schwarze Komödie auf Plattdeutsch von Freddy Sinclair, Niederdeutsch von Wolfgang Binder Gastspiel der Niederdeutschen Bühne Sülfmeister e.V.

Hannes ist ein sehr erfolgreicher und sehr arroganter Manager. Er hat eine Affäre. Doch sein Leben verändert sich schlagartig, als ihn eine seltsame Gestalt besucht, die behauptet, der Tod zu sein. Logisch, dass Hannes das für Blödsinn hält, bis er stirbt – und wieder aufwacht. Und den gleichen Tag immer wieder erlebt. So grüßt nicht täglich das Murmeltier, sondern es „kloppt Jan Klapperbeen“. Und warum? – Weil Hannes sich ändern muss. Aber bis wir wissen, ob er das schafft, ob seine neugierige Nachbarin Lilli ihm dabei eine Hilfe ist oder nur eine Nervensäge und was am Ende aus beiden wird – dafür muss Jan Klapperbeen sehr häufig „kloppen“.

01.07.2022 18:00 Uhr
Spielstätte:
Studiobühne T.NT
Spielleitung:
André Beyer
Termine
Besetzung
Spielleitung:
André Beyer
Hannes Petersen
Johannes Möddel
Lilli Petersen
Beate Meyer
Der Tod
Ute Gerull
ZURÜCK