Antigone
Schauspiel nach Sophokles
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Der Graf von Monte Christo
Musical von Frank Wildhorn und Jack Murphy
Zum Stück
Was ihr wollt (UA)
Junges Musical nach der Komödie von William Shakespeare von Daniel Stickan und Friedrich von Mansberg / Ab 14
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke 2 / Gastspiel
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser / Wiederaufnahme am 16.11.2023
Zum Stück
Die Dreigroschenoper
Theaterstück von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

II. Violine tutti (d/m/w)

zum 01. Oktober 2024

Das Theater Lüneburg ist ein Mehrspartenhaus (Oper, Operette, Musical, Konzert, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater) mit drei Spielstätten im Repertoire-Betrieb.

Die Lüneburger Symphoniker sind das Orchester des Theater Lüneburg und spielen dort ein abwechslungsreiches Repertoire aus Opern-, Operetten-, Musical- und Ballettproduktionen. Hinzu kommt eine vielfältige Konzerttätigkeit mit eigener Sinfoniekonzertreihe, Familien- und Sonderkonzerten sowie Crossover-Projekten. Im Rahmen seiner Konzerttätigkeit ist das Orchester über die Grenzen der Region hinaus aktiv.

Ab dem 01. Oktober 2024 ist die Position einer

II. Violine tutti (d/m/w)

zu besetzen.

Vorausgesetzt werden Erfahrung und künstlerische Reife.

Probespielstellen:

  1. W. A. Mozart: Konzert D-Dur KV 218, 1. und 2. Satz oder Konzert A-Dur KV 219, 1. und 2. Satz
  2. Konzert freier Wahl (Beethoven, Brahms, Sibelius oder Tschaikowsky)
  3. Orchesterstellen:
    • van Beethoven                    Ouvertüre „Leonore“ No. 3 (1. Violine)
    • Bruckner                             Sinfonie Nr. 9, 3. Satz (2. Violine)
    • W. A. Mozart                       Sinfonie Nr. 39, 4. Satz (2. Violine)
    • W. A. Mozart                        Die Hochzeit des Figaro, Ouvertüre (2. Violine)
    • W. A. Mozart                        Die Hochzeit des Figaro, 1. Akt No. 5 Duettino (2. Violine)
    • Smetana                              Die verkaufte Braut, Ouvertüre (2. Violine)
    • Strauss                                 Don Juan (2. Violine)
    • J. S. Bach                             Matthäus-Passion, Nr. 42 „Gebt mir meinen Jesum wieder“ (Solo-Violine)

Probespieltermin: 13.03.2024, ab 10:00 Uhr

Das Orchester wird mit potentiellen Kandidat:innen jeweils ein kurzes Gespräch führen. Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag entsprechend dem TVK. Gezahlt wird 80 % der Vergütungsgruppe D bei entsprechend reduziertem Dienstlimit. Der/die Stelleninhaber:in der stellvertretenden Stimmführung erhält die Tätigkeitszulage 2.

Es handelt sich zunächst um ein befristetes Probearbeitsverhältnis von bis zu 18 Monaten.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne das Orchesterbüro, Frau Anna Schurau, Telefon 04131 / 752 – 266, anna.schurau@theater-lueneburg.de.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 04.03.2024 an bewerbung_orchester@theater-lueneburg.de (bitte in einem PDF als Anhang mit max. 10 MB zusammengefasst).

Theater Lüneburg GmbH
– Personalabteilung –
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg

ZURÜCK