Die Studentin und Monsieur Henri
Komödie von Ivan Calbérac
ROOM (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt
Zum Stück
Die Jungfrau von Orleans
Theatersolo nach Friedrich Schiller
Zum Stück
Das Tagebuch der Anne Frank
Junge Oper von Grigori Frid / Ab 12 Jahre / auch als mobile Produktion in Schulen buchbar
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Fremde in der Nacht - Bar der Sehnsucht
Ein musikalischer Theaterabend
Zum Stück
Jekyll & Hyde - Ein Albtraum
Junges Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Emilia Galotti
Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
Der Geschichtenwettstreit am Regenmacher
Ein Abend voller Poesie und Abenteuer von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiele
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz Solo
Solo-Choreographien aus dem Ballettensemble von Olaf Schmidt
Zum Stück

1. Kapellmeister und Studienleiter (m/w/d)

ab der Spielzeit 2021/2022

Das Theater Lüneburg präsentiert auf seinen drei Spielstätten etwa 30 Neuproduktionen knapp 500 Vorstellungen bzw. Veranstaltungen pro Spielzeit. In der Spielzeit 2018/2019 besuchten mehr als 113.000 Zuschauer das Dreispartenhaus. Es wird die gesamte Bandbreite aus Sprechtheater, Oper, Operette, Musical, Revue, Tanz, und Konzert geboten. Jeweils mit eigenen Ensembles für Musiktheater, Schauspiel und Ballett werden Klassiker ebenso wie Uraufführungen und Theaterstücke aus jüngster Zeit gespielt. Das Hausorchester, die Lüneburger Symphoniker, präsentieren zudem eine eigene Sinfoniekonzertreihe, Kammerkonzerte sowie Sonderkonzerte.

Gesucht wird eine erfahrene, eigenverantwortlich arbeitende Persönlichkeit, welche ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit besitzt. Neben eigenen Einstudierungen im Bereich Oper, Operette, Musical und Konzert und Nachdirigaten von Repertoirevorstellungen sehen wir einen weiteren Schwerpunkt der Tätigkeit besonders in der Entwicklung und Pflege des Sängerensembles.

Rückfragen bitte ausschließlich per Email an Thomas Dorsch, Musikdirektion (thomas.dorsch@theater-lueneburg.de).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an bewerbung_orchester@theater-lueneburg.de. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen in einer Datei im PDF-Format.

Wir weisen darauf hin, dass Kosten im Zusammenhang mit dieser Bewerbung nicht übernommen werden.

Bewerbungsschluss ist der 13.12.2020.

 

Verfahren
1.Runde

  1. Vorspiel und Gespräch (circa 30 Minuten)
  2. Pflichtstücke: Mozart – Le nozze di Figaro (2. Finale), Bizet – Carmen Schmugglerquintett
  3. Wahlstücke (eines der folgenden Werke): Puccini – La Bohème (Beginn erster Akt), Puccini – La Bohème (Beginn zweiter Akt), Strauss – Rosenkavalier (Beginn), Verdi – Otello (Sturmchor)
  4. Blattspiel
  5. Verständigungsprobe mit einer Sängerin oder einem Sänger für das Vordirigat (circa 10 Minuten)
  6. Vordirigat (circa 25 Minuten)

Das Repertoire des Vordirigates wird Ihnen mit der Einladung mitgeteilt.

  1. Runde

Vorstellungsdirigat

ZURÜCK