Der ideale Staat in mir (DE)
Schauspiel von Bettina Erasmy
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel
Zum Stück
Die Neigung des Peter Rosegger
Schauspiel von Thomas Arzt
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - am 26.12. einmalig im Großen Haus!
Zum Stück
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Zum Stück
Leben ohne Chris
Junges Musical von Peter Lund und Wolfgang Böhmer / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Zum Stück
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Zum Stück
Judas
Ein Theatersolo von Lot Vekemans
Zum Stück

Spielbetrieb ab dem 10. Januar bis nach den Osterferien eingestellt

Liebes Publikum,

mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Spielbetrieb am Theater Lüneburg eingestellt wird. In Abstimmung mit den Gesellschaftern ruht der Spielbetrieb vom 10. Januar 2022 bis zum 21. April 2022. Wir planen, den Vorstellungsbetrieb nach den Osterferien wiederaufzunehmen. Diese Maßnahme dient dem Schutz unserer Zuschauer:innen sowie unserer Mitarbeiter:innen. Darüber hinaus geht es auch um den Schutz unseres Theaters. Das Theater Lüneburg erwirtschaftet rund 25% des Etats selbst – und liegt damit weit über dem Bundesdurchschnitt. Entsprechend eklatant sind die finanziellen Einbußen aufgrund der aktuellen Einschränkungen mit stark reduziertem Platzangebot. Um diesem Problem zu begegnen, beantragen wir Kurzarbeit.

Alle für den Zeitraum des ruhenden Spielbetriebes gekauften Eintrittskarten können natürlich zurückgegeben oder umgebucht werden. Klicken Sie HIER, um den Vordruck für die Rückgabe aufzurufen. Bitte kreuzen Sie in diesem an, welches Verfahren Sie für Ihre Kartenrückgabe wünschen. Senden Sie uns anschließend bitte diesen Vordruck mit den Eintrittskarten zu oder werfen Sie diese Unterlagen am Briefkasten direkt an der Theaterkasse oder neben dem Bühneneingang ein. Sofern Sie die Karten über eine externe Vorverkaufsstelle erworben haben, wenden Sie sich bitte an diese. Bei Fragen oder Kartenwünschen für das späte Frühjahr bis Sommer wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen der Theaterkasse unter 04131 42 100. Bitte beachten Sie: Da die Vorstellungstermine nach dem 20.04.2022 aufgrund der Einstellung des Spielbetriebes in Teilen umgestaltet werden müssen, ruht auch der Vorverkauf. Die Freigabe der Termine wird schnellstmöglich über unsere Webseite erfolgen.

Das Theater Lüneburg ist auf die Einnahmen durch den Verkauf von Eintrittskarten angewiesen. Es wäre eine sehr große Hilfe für uns, wenn Sie sich entscheiden könnten, den Eintrittspreis für die von Ihnen gekauften Karten entweder in einen Gutschein (Gültigkeit 3 Jahre) umbuchen zu lassen oder dem Theater als Voll- oder Teilspende zukommen zu lassen. In diesem Fall stellen wir Ihnen gerne über den gespendeten Betrag eine Spendenbescheinigung aus, die Sie im Rahmen Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Theaterkasse nur eingeschränkt erreichbar. Ab dem 18.01.2022 ist die Theaterkasse vorläufig nur noch telefonisch erreichbar: dienstags bis freitags von 10 Uhr bis 13.30 Uhr unter 04131 – 42100. Oder Sie senden uns eine E-Mail an: theaterkasse@theater-lueneburg.de

Wir danken Ihnen für Ihren exorbitanten, herzlichen und anhaltenden Zuspruch in den vergangenen Monaten und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Ihnen!