Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Zum Stück
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Zum Stück
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Mit der Faust in die Welt schlagen
Schauspiel nach dem Roman von Lukas Rietzschel / Ab 15 Jahre | Wiederaufnahme am 30.08.
Zum Stück
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Zum Stück
Green Light (UA)
Tanzabend mit Choreographien von Tiago Manquinho und Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23
Zum Stück

Vasko Damjanov

Vasko Damjanov

Vasko Damjanov wurde 1987 in Bremerhaven geboren. Als Kind wohnte er unter anderem kurz in Helsinki und Sofia, zog dann nach Deutschland und hat dort sein Abitur 2007 in Wattenscheid absolviert. Nach seinem klassischen Gitarrenstudium in Enschede, entschied er sich sein damaliges Nebenfach der Komposition in ein Hauptfach zu verwandeln. Dazu ging er nach Essen und fing an an der Folkwang Universität der Künste Integrative Kompositionslehre zu studieren mit dem Schwerpunkt Elektronik. Neben vielen Musik und Bandprojekten, als Gitarrist und Sänger sowie einigen Filmvertonungen , entwickelte sich Vasko Damjanov zu einem begehrten Künstler im Bereich Physical-Theater sowie Theater und kollaborierte in vielen Projekten, neuerdings auch bei Familie Flöz. Diese Projekte bereiecherte er mit einer breiten Auswahl an verschiedenster Arten von Musik. Sie reichen von fixed Media, Live Elektronik, Installationen und Live Musik.

Neben seinen freien Projekten, hat er auch seit seinem Studium in Enschede permanent Gitarrenunterricht gegeben und hat dementsprechend über 10 Jahre Erfahrung in Musikpädagogik.

In der Spielzeit 2022/23 zeichnet er verantwortlich für die musikalischen Arrangements in

 

Foto: Katrin Kats

ZURÜCK