Petticoat und Minirock
Schlagerette von Hilke Bultmann und Klaus-Peter Nigey
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Carrie
Junges Musical von Michael Gore, Dean Pitchford und Lawrence D. Cohen
Zum Stück
Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück

Ulrike Knospe a. G.

Ulrike Knospe a. G.

Ulrike Knospe kommt aus Essen und machte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Camera Acting erlernte sie bei Dorothea Neukirchen in Köln. Die wichtigsten Theaterstationen der letzten Jahre waren Theater Heidelberg, Staatstheater Mannheim, Schauspielhaus Zürich. Sie arbeitet regelmäßig für TV- Produktionen (u.a. „Bella Block“, „Tatort“) und Serien, (u.a. „Ein Fall für Zwei“, „Küstenwache“, „Der Dicke“). Als Sprecherin ist sie für Hörspiele und Features bei Radio Bremen, WDR, DRS und NDR tätig. Derzeit gastiert sie in verschiedenen Produktionen an der Bremer Shakespeare Company (z.B. Elisabeth in „Maria Stuart“ und Judith in „HeiligAbend“ von Daniel Kehlmann).

Am Theater Lüneburg spielte sie in der Saison 2017/18 in Der zerbrochne Krug, 2020/21 in Emilia Galotti und 2021/22 in Ritter Blaubart.

In der Spielzeit 2022/2023 zu sehen in

 

 

Foto: Janine Guldener

ZURÜCK