Der kleine Wassermann
Familienstück von Otfried Preußler / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Jesus Christ Superstar
Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel
Zum Stück
Hedda Gabler
Schauspiel von Henrik Ibsen
Zum Stück
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Zum Stück
Spring Awakening
Junges Musical von Duncan Sheik und Steven Sater / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Zum Stück
Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Zum Stück
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Zum Stück
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23
Zum Stück

Swana Gutke

Swana Gutke

Die gebürtige Hamburgerin studierte Medientechnik auf Diplom an der HAW – Hamburg. Während des Studiums sammelte sie Praxiserfahrung am Thalia Theater, am Landestheater Linz sowie in projektbezogenen Assistenzen, u. a. an den Hamburger Kammerspielen und in der freien Theaterszene Hamburg.

Für die Spielzeiten 2009/10 und 2010/11 folgt eine Festanstellung als Assistentin der Ausstattungsleitung am Theater für Niedersachsen in Hildesheim. In dieser Zeit entwarf sie die Ausstattungen der Jugendclub-Produktionen. Sie ist Mitbegründerin der freien Theatergruppe «Priapia13». In ihrer Anstellung am Landestheater Schleswig Holstein (Spielzeit 2012/13 und 2013/14) arbeitete Swana Gutke sowohl als Assistentin der Ausstattung sowie als Bühnen- und Kostümbildnerin an eigenen Produktionen. Sie entwarf in dieser Zeit Bühnen- und Kostümbilder für Inszenierungen im Bereich Schauspiel, Jugendtheater, Kinderoper und Puppentheater.
In der Spielzeit 2014/15 entwarf sie für Philip Richerts Liederabend Denn ohne Discokugeln wär‘ das Leben ärmer – Lieblingslieder das Bühnen- und Kostümbild, das 2015/16 seine Wiederaufnahme feierte. Außerdem war sie die Ausstatterin bei Die Prinzessin und der Pjär, Frau Müller muss weg und Viva la Diva in der Spielzeit 2016/17. 2017/18 zeichnete sie verantwortlich für The Black Rider – The Casting of the Magic Bullets, das in den darauf folgenden zwei Spielzeiten Wiederaufnahme feierte.

In der Spielzeit 2022/23 zeichnet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin verantwortlich für

ZURÜCK