Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Die Comedian Harmonists
Revue von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Wir sind die Neuen
Komödie nach dem Film von Ralf Westhoff
Zum Stück
Geheim
Schauspiel von Theo Fransz / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Viel gut essen
Text für einen oder viele von Sibylle Berg
Zum Stück
Lulu Mimeuse - 40 Jahre im Showgeschäft
Liederabend von und mit Philip Richert
Zum Stück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel nach dem Roman von Andreas Steinhöfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück
Wiener Blut
Operette von Johann Strauss (Sohn)
Zum Stück

Swana Gutke

Swana Gutke

Die gebürtige Hamburgerin studierte Medientechnik auf Diplom an der HAW – Hamburg. Während des Studiums sammelte sie Praxiserfahrung am Thalia Theater, am Landestheater Linz sowie in projektbezogenen Assistenzen, u. a. an den Hamburger Kammerspielen und in der freien Theaterszene Hamburg.

Für die Spielzeiten 2009/10 und 2010/11 folgt eine Festanstellung als Assistentin der Ausstattungsleitung am Theater für Niedersachsen in Hildesheim. In dieser Zeit entwarf sie die Ausstattungen der Jugendclub-Produktionen. Sie ist Mitbegründerin der freien Theatergruppe «Priapia13». In ihrer Anstellung am Landestheater Schleswig Holstein (Spielzeit 2012/13 und 2013/14) arbeitete Swana Gutke sowohl als Assistentin der Ausstattung sowie als Bühnen- und Kostümbildnerin an eigenen Produktionen. Sie entwarf in dieser Zeit Bühnen- und Kostümbilder für Inszenierungen im Bereich Schauspiel, Jugendtheater, Kinderoper und Puppentheater.
In der Spielzeit 2014/15 entwarf sie für Philip Richerts Liederabend Denn ohne Discokugeln wär’ das Leben ärmer – Lieblingslieder das Bühnen- und Kostümbild, das 2015/16 seine Wiederaufnahme feierte. Außerdem war sie die Ausstatterin bei Die Prinzessin und der Pjär, Frau Müller muss weg und Viva la Diva in der Spielzeit 2016/17.

In der Spielzeit 2018/19 zeichnet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin verantwortlich für

ZURÜCK