Der Rosenkavalier
Oper von Richard Strauss
Zum Stück
Die Opferung von Gorge Mastromas
Theaterstück von Dennis Kelly
Zum Stück
Ein König zu viel
Schauspiel von Gertrud Pigor / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph*innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Dree niege Froons för Wotan
Plattdeutsche Komödie von Bernd Spehling / Gastspiel
Zum Stück
Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Viel gut essen
Text für einen oder viele von Sibylle Berg
Zum Stück
Lulu Mimeuse - 40 Jahre im Showgeschäft
Liederabend von und mit Philip Richert
Zum Stück
Die Comedian Harmonists
Revue von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück

Steffen Happel

Steffen Happel

Steffen Happel absolvierte sein Posaunenstudium an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt bei Eberhard Merz. 1987 erhielt er einen Zeitvertrag als stellvertretender Solo-Posaunist bei den Niederrheinischen Sinfonikern in Mönchengladbach / Krefeld. Direkt im Anschluss wechselte er 1988 als Soloposaunist zu den Lüneburger Symphonikern. Steffen Happel besuchte Meisterkurse unter anderem bei Branimir Slokar, Abbie Conant und bei German Brass. Seine musikalischen Interessen reichen von Alter Musik auf Renaissance-Posaunen bis zu Jazz, Soul und Rockmusik. Außerdem unterrichtet er an der Musikschule der Hansestadt Lüneburg.

ZURÜCK